Mit Pulposalat, zu hochwertigem Eiweiss

Pulpo Eiweiss

Tintenfisch besitzt nicht nur hochwertiges Eiweiss, er ist auch für nicht so fachkundige Männer einfacher zuzubereiten, als Sie vielleicht denken mögen. Sind Sie ein Mensch, der auf hochwertige Lebensmittel, verbunden mit Genuss und abwechslungsreicher Ernährung Wert legt, dann sollten Sie mindestens einmal in Ihrem Leben einen Pulposalat kochen. Sie werden sehen, wie einfach es geht.

Frischer Tintenfisch vom Fachhändler

Wenn Sie zum ersten Mal in Ihrem Leben einen Pulposalat selber zubereiten, sollten Sie den Tintenfisch nicht irgendwo, sondern bei Fischhändler kaufen. Tintenfische werden nach dem Fang mechanisch bearbeitet, damit das Fleisch zart wird. Wird ein Tintenfisch nach dem Fang nicht mechanisch bearbeitet, ist das Tintenfischfleisch wie eine gummiartige Masse und der Genuss hält sich in Grenzen. Kein Mensch würde noch einmal im Leben Tintenfisch essen, wenn das eigentlich hochwertige Lebensmittel falsch zubereitet wurde. Da kann das Eiweiss noch so hochwertig sein, wenn der Pulpo zäh und gummiartig ist, kommt einfach ein Genuss auf.

Für die Zubereitung benötigen Sie folgende Lebensmittel:

  • einen grossen Tintenfisch (1 bis 2 Kilo)
  • einen ausreichend grossen Kochtopf mit Wasser und etwa 2-3 EL Salz
  • 0,5 Liter Weisswein
  • etwa 100 bis 150 ml Essig
  • Olivenöl (etwa 70 bis 100 ml)
  • mindestens 2-3 Zehen Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Dabei kann es so einfach sein, einen Pulpo weich und zart zu kochen. Kaufen Sie das hochwertige Lebensmittel daher bei einem erfahrenen Fischhändler, der Wert auf Frische und Qualität legt. Der Tintenfisch sollte ausgenommen sein, aber am Stück. Der Pulpo sollte mindesten ein bis 2 Kilo wiegen. Nehmen Sie sich einen ausreichend grossen Topf und füllen Sie diesen mit kaltem Salzwasser, geben Sie etwa einen halben Liter Weisswein und ein kleines Glas Essig hinzu. Legen Sie den gewaschenen Tintenfisch in den Topf und kochen Sie die Wasser/Wein/Essig-Mischung mitsamt dem Tintenfisch auf. Sobald das Kochwasser kocht, reduzieren Sie die Kochtemperatur, dass der Pulpo nur noch vor sich hinsimmert.

Lassen Sie den Tintenfisch 1,5 bis 2 Stunden im leicht köchelnden Wasser ziehen. Danach giessen Sie den Pulpo ab und schütten das Kochwasser weg. Sofort werden Sie erkennen, wie weich und zart der Pulpo ist und wie schmackhaft das hochwertige Eiweiss nun schmeckt. Schneiden Sie die Fangarme und den Körper des Tintenfisches in kleine mundgerechte Stücke. Füllen Sie diese in eine passende Schüssel und mischen Sie die Pulpostückchen mit Olivenöl und zerdrücktem Knoblauch. Schmecken Sie den Pulposalat lediglich mit Salz und Pfeffer ab und stellen Sie ihn über Nacht in den Kühlschrank.

Unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten

Nach diesem Rezept können Sie Tintenfisch zubereiten, wie ihn fast jeder Mensch mag. Sie können den am Tag zuvor vorbereiteten Pulposalat pur zu Antipasti und frischem Baguettebrot essen, aber auch zur Verfeinerung von Pasta oder Risotto verwenden. Kochen Sie für Pulpopasta einfach die gewünschten Nudeln al dente, geben Sie Tomaten in die Pfanne, eine grob gewürfelte Zwiebel, ein wenig Olivenöl und ausreichend viel Pulposalat. Nachdem die Pasta fertig gekocht sind, geben Sie diese mit in die Pfanne und mischen Sie unter die Pulpo-Tomaten-Zwiebelmischung. Würzen Sie ein wenig mit Salz und Pfeffer nach und servieren Sie die Portionen direkt aus der Pfanne.

Bildquelle: Romi / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch