Was gehört in die Reiseapotheke

Reisen Apotheke

Damit Sie Ihre wohlverdienten Ferien richtig geniessen können, sollten Sie nur perfekt ausgerüstet verreisen. Achten Sie daher darauf, dass Ihre Reiseapotheke bestens ausgestattet ist. Natürlich gibt es in den meisten Urlaubsländern auch Apotheken, nur sind diese nicht immer so gut bestückt, wie in der Heimat. Zudem können noch Verständigungsschwierigkeiten hinzukommen, sodass nicht nur die Gefahr besteht, dass Sie falsche Medikamente kaufen, Sie könnten auch den Beipackzettel fehlinterpretieren.

Welche Medikamente sind wichtig?

Zuallererst sollten Sie die Medikamente einpacken, die Sie täglich brauchen. Nehmen Sie sich einen ausreichend grossen Vorrat mit, damit diese nicht unterwegs ausgehen. Dann sollten Sie immer Kohletabletten dabei haben. Sie helfen bei leichten Vergiftungen, bei einer Magenverstimmung, aber auch bei Durchfallerkrankungen. Schmerzmittel dürfen ebenfalls in keiner Reiseapotheke fehlen. Migräne nach der langen Anreise, Verspannungen, Rückenschmerzen oder Schmerzen aller Art können auf einer Reise sehr hinderlich sein.

Packen Sie sich auch ausreichend viele Pflaster, Mullbinden und Kompressen ein. Ein Mittel, das vorbeugend gegen Insektenstiche wirkt und eine gute Wund- und Heilsalbe. Nehmen Sie sich reinen medizinischen Alkohol und Wasserstoffperoxid zur Wundreinigung mit. Zudem kann eine kleine Flasche reines ätherisches Teebaumöl sehr hilfreich sein. Nehmen Sie dann noch Medikamente gegen Übelkeit, Durchfall, Allergien, Husten und Halsschmerzen mit. Alternativ können Sie sich auch in der heimischen Apotheke oder von Ihrem Arzt beraten lassen, welche Medikamente für Sie von grosser Bedeutung sind.

Auf die richtige Verpackung kommt es an

Eine Reiseapotheke sollte nie im Handgepäck transportiert werden. Die Flüssigkeiten (Alkohol, Wasserstoffperoxid usw.) würden Ihnen schon beim Check-In abgenommen werden. Verpacken Sie daher Ihre Reiseapotheke sicher in Ihrem Reisekoffer. Im Fachhandel können Sie spezielle Taschen für die Reiseapotheke kaufen, die nicht nur gepolstert sind, sondern auch einen gewissen thermischen Schutz bieten. Die meisten Medikamente sollten keinen warmen Temperaturen ausgesetzt sein, weil sie dann Ihre Wirkung verlieren. Der Aufbewahrungsort im Hotel sollte daher nicht wärmer als 25 Grad Celsius sein. Entweder legen Sie Ihre Reiseapotheke in das Bad oder in die Minibar. Beide Orte sind kühl und dunkel und eignen sich daher bestens für die Lagerung.

Verschreibungspflichtige Medikamente

Achten Sie bei verschreibungspflichtigen Medikamenten darauf, dass diese im Ferienland nicht unter einem Index stehen und als Drogen angesehen werden. Sollte dies bei Medikamenten, die Sie täglich benötigen, der Fall sein, brauchen Sie ein ärztliches Attest. In der Regel reicht es aus, wenn Ihnen Ihr Hausarzt ein ärztliches Attest auf Englisch aushändigt, auf dem vermerkt ist, dass Sie diese Medikamente aufgrund einer Erkrankung benötigen und diese ärztlich verschrieben bekommen. Sie sollten in dem Fall nur so viele Einheiten einpacken, die genau für Ihre geplante Ferienreise ausreicht. Sollten Sie in eine Kontrolle geraten, können Sie mithilfe des Attests schnell und einfach nachweisen, dass diese Medikamente für Sie wichtig sind.

Erkrankungen im Ausland

Kurieren Sie keine schwerwiegenden Erkrankungen im Ausland selber. Die Reiseapotheke sollte nur für kleine Notfälle und leichte Erkrankungen verwendet werden. Bei wirklich schwerwiegenden Erkrankungen sollten Sie einen Arzt an Ihrem Ferienziel aufsuchen. Dieser wird Ihnen ein Rezept für die notwendige Medikation ausstellen, so können Sie sich sicher sein, dass Sie auch die passenden Medikamente erhalten. Er wird Ihnen auch die Einnahme und Dosierung erklären, daher macht es in dem Fall nichts aus, wenn Sie den Beipackzettel nicht verstehen können. Klären Sie aber vor der Verordnung den Ferienarzt über eventuell bestehende Vorerkrankungen auf und zeigen Sie ihm Ihre Medikamente, die Sie täglich einnehmen müssen. Nur so können Sie Wechselwirkungen ausschliessen.

Bildquelle: Tim Reckmann  / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 
Logo maennerseite ch