Weissere Zähne ganz einfach – so geht es

Keinesfalls ist ein Lächeln mit strahlenden, weissen Zähnen durch hohe Kosten beim Zahnarzt erreichbar. Mit unverzüglicher Wirkung erhalten Sie durch eine Vielzahl an natürlichen Hausmitteln oder Arzneimitteln aus dem Drogeriemarkt weisse Zähne.

 

Hausmittel

 

Säurehaltige und aggressive Hausmittel, z.B. Backpulver oder Zitronensaft werden von zahlreichen Ratgebern im Internet gegen Verfärbungen auf den Zähnen empfohlen. Da die Oberfläche aufgeraut wird, bei der sich Zahnbelag ausbreitet und die Inhaltsstoffe den sensiblen Zahn angreifen, raten Experten von diesen Mitteln ab. Folgende Präparate helfen tatsächlich gegen Verfärbungen:

Hartkäse ist eine eher altbewährte Weise für die Aufhellung der Zähne. Die Zähne werden bestens gestärkt durch die hohe Menge Calcium. Einfacher, als mit einem Käsestück über die Zähe zu reiben, sollten Sie nach der Mahlzeit zur Käseplatte greifen, denn beim Kauen werden in vollem Umfang Verfärbungen sanft entfernt und die Zähne erhalten einen Schutz durch den Calciummantel.

Kurkuma findet der Endverbraucher meistens in pulverisierter Form. Die indische Heilpflanze mit ihrer deutlich gelben Farbe kann tatsächlich durch diese gelbe Farbe, die fast alles endgültig einfärbt, die Zähne aufhellen. In einem kleinen Becher vermischen Sie mit ein wenig Wasser einen Teelöffel Bio-Kurkumapulver durch Verrühren zu einer dickflüssigen Paste. Danach tauchen Sie eine neue Zahnbürste und nur für diese Anwendung in die Mischung und putzen die Zähne für höchstens drei Minuten. Nach der anschliessenden Mundspülung für die Entfernung aller Rückstände mit üblicher Zahnpaste nochmals putzen. Kurkuma wirkt entzündungshemmend und besitzt eine abschwellende Wirkung. Sie ist nicht nur ein hoch effektives Mittel gegen Zahnverfärbungen, sondern fördert auch die Durchblutung des Zahnfleisches und ist eine Hilfe für eine gesunde Mundflora.

Sellerie besitzt zahlreiche Fasern und erzeugt eine Wirkung ähnlich einer natürlichen Zahnbürste. Die Inhaltsstoffe der sehr gesunden Pflanze entfernt den verfärbten Zahnbelag beim Kauen und die Zähne werden fast geschrubbt. Dem Karies wird entgegengewirkt, weil durch das zahlreiche Kauen genug Speichel für die Selbstreinigung produziert wird.

Kokosöl ist nicht unumstritten. Es ist jedoch bei der ayurvedischen und alternativmedizinischen Herangehensweise hervorragend geeignet. Hierbei wird das Pflanzenöl ähnlich einer Mundspülung im Mundraum verbreitet und Ablagerungen und Giftstoffe auf schonende Weise entfernt.

 

Variationen aus dem Drogeriemarkt

 

Im Drogeriemarkt werden zahlreiche Präparate mit Bleaching-Streifen und aufhellender Zahnpasta angeboten. Bei den Whitening Strips ist die Wirksamkeit fraglich, der Zahnbelag sollte vorab vom Zahnarzt für sichtbare Resultate entfernt werden. Wird diese Prozedur ausgelassen, sind keine deutlichen Ergebnisse feststellbar. Aufhellende Zahnpasta wird den ursprünglichen Farbton der Zähne aufhellen. Es werden nur Verfärbungen durch Lebensmitteln beseitigt. Der überwiegende Teil der Whitening Zahncremes hilft bei der mechanischen Reinigung. Die Inhaltsstoffe zum Putzen der Zähne sind deutlich größer als bei der traditionellen Zahnpasta. Die Streifen dürfen nur maximal 0,1 % der notwendigen Wasserstoffpeorxid-Konzentraton für das aufhellende Ergebnis enthalten.

 

Zahnaufhellung beim Zahnarzt

 

Nach einer professionellen Reinigung der Zähnung wird die Zahnaufhellung oder Bleaching durchgeführt und die Zähne wirken optisch deutlich weisser. Dieser Vorgang wird nur für kosmetische der stilvollen Zwecke durchgeführt und haben keine gesundheitlichen Vorteile. Bleaching-Gel wird auf die Zähne aufgetragen und muss zwischen 15-45 Minuten einwirken. Der chemische Prozess wird durch das blaue UV-Licht aktiviert. Danach wird das Gel entfernt und das Resultat betrachtet. Die ganze Prozedur ist für ein langanhaltendes Resultat im Regelfall wenigstens zweimal durchzuführen.

 

Home Bleaching auf professionelle Art

 

Möchten Sie Ihre Zähne zuhause mit den professionellen Inhaltsstoffen bleachen, wird die Aufhellung mit persönlich abgestimmten Zahnschienen durchgeführt. Der Zahnarzt entfernt zuerst den Belag und danach und fertigt eine präzise und persönliche Schiene aus Kunststoff an. Sie wird für die Aufhellung der Zähne mit zehn- bis zwanzigprozentigem Peroxid haltigem Gel für die Aufhellung versehen. Der Patient trägt diese Schienen je nach Konzentration zwischen sechzig Minuten und acht Stunden. Nach Rücksprache mit dem Zahnarzt kann diese Schiene öfters zum Einsatz kommen.

 

Bildquelle: Photo-Mix / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch