Die Vorsorge für Ihre Gesundheit

Gesundheitsvorsorge

Frauen nehmen Vorsorgeuntersuchungen wahr und legen grossen Wert darauf, dass ihr Körper in regelmässigen Abständen von einem Spezialisten untersucht und somit eine Möglichkeit zur Früherkennung einer Krankheit geschaffen wird. Legen Männer weniger Wert auf ihre Gesundheit? Dies könnten Sie meinen, doch ist dies nicht der Grund auf den Verzicht einer Vorsorge. Vielmehr möchte der Mann seinen Status als starkes Geschlecht nicht verlieren und geht nur zum Arzt, wenn er wirklich eine Krankheit vermutet.

Warum sind Männer "Gesundheitsmuffel"?

Es gibt nicht viele Dinge, wovor Männer Angst haben oder was ihnen unangenehm ist. Doch wenn es um einen Check ihrer Gesundheit im Bezug auf die Vorsorge geht, ist jeder Mann erfinderisch und versucht mit verschiedenen Mitteln, den Termin beim Arzt hinauszuzögern oder von der Strategie der Vermeidung Gebrauch zu machen. Erst wenn der Körper eindeutige Signale aussendet und Mann merkt, dass er eventuell erkrankt oder nicht mehr so leistungsfähig wie früher ist, wird er sich für einen Check seiner Gesundheit und die Vorsorge entscheiden. Dies ist kein Desinteresse, sondern beruht alleinig darauf, dass Sie als Mann Ihre Position als starkes Geschlecht behalten und demonstrieren wollen. Leider begünstigen Sie damit das Problem, dass eine schwere Krankheit verschleppt und zu spät erkannt wird.

Wie wichtig ist die Gesundheitsvorsorge bei Männern?

Es gibt einige Untersuchungen für Männer, die unbedingt auf der Agenda stehen sollten. So können Sie ohne Angst eine Prostata Vorsorge vornehmen und den Blutdruck checken, sowie Körperfett messen lassen. Werden bereits in der Früherkennung Symptome bemerkt und im Zuge einer Vorsorge erkannt, können schlimme Folgen vermieden und durch einen regelmässigen Check der Gesundheit ausgeschlossen werden. Lösen Sie sich von dem Gedanken, dass die Vorsorge und regelmässige Kontrolle Ihrer Gesundheit unmännlich und unwichtig ist. Schliesslich möchten Sie auch im hohen Alter noch aktiv und fit sein und nicht vor der Problematik stehen, dass eine Krankheit Ihren Körper ergriffen hat und bei Früherkennung heilbar gewesen wäre, während die ausbleibende Vorsorge für ein unheilbares Stadium gesorgt hat.

Wichtige Untersuchungen zur Vorsorge für Männer

Das Herz und der Blutdruck, die Prostata und der Darm gehören zu einem Check für Männer. Vor allem beim Darm dreht Mann sich um und übt sich in der Wirkung seiner Vermeidungsstrategie. Sicher ist eine Darmspiegelung nicht angenehm, doch dient sie der Früherkennung von Krebs und sollte daher in jedem Fall in den wichtigen Untersuchungen für den Körper einfliessen. Ebenso unangenehm sind Gedanken an eine Vorsorgeuntersuchung der Prostata. Hier fürchten Sie sich aber nicht vor einer unangenehmen Untersuchung, sondern eher vor einem Ergebnis, dass Ihre Männlichkeit in Frage stellen würde. Zeigen Sie Männlichkeit und Verantwortung, in dem Sie nicht auf eine schlimme Krankheit warten und der Vorsorge zu wenig Bedeutung schenken.

Fazit

Ein gestählter Männerkörper kann keine Probleme mit der Gesundheit haben. Das denken Sie, doch sind nicht alle Erkrankungen frühzeitig mit für Sie erkennbaren Symptomen behaftet. Orientieren Sie sich an Ihren Frauen und zeigen mit Ihrem Besuch bei der Vorsorge, dass echte Männer sich nicht fürchten und ihrer Gesundheit grosse Bedeutung beimessen. Fakt ist, die Früherkennung sorgt bei mancher Krankheit für Heilungschancen.

Bildquelle: Bernd Kasper / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch