Wenn die Eifersucht aufkommt

Eifersucht Beziehung

Viele Männer, die sich in einer Partnerschaft befinden leiden unter Eifersucht, zumeist ohne einen besonderen Grund. Wer grundlos eifersüchtig reagiert, macht sich und seinem Partner oft das Leben grundlos schwer. Damit die Liebe auf Dauer nicht belastet wird und leidet, sollten Sie sich folgende Tipps genau durchlesen.

Die Frage nach dem "Warum"

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Sie in Ihrer Beziehung so eifersüchtig reagieren? Sind Sie in Ihrer jetzigen Beziehung oder durch eine vorherige Liebe im Leben schon einmal von Ihrem Partner enttäuscht worden? Manchmal ist eine aufkommende Eifersucht eine Art Schutzmechanismus, um Sie vor späteren Enttäuschungen zu bewahren. Sie sollten daher Ihre momentane Situation ganz emotionslos analysieren. Sind Sie eifersüchtig, weil andere Männer Ihre Partnerin attraktiv finden, oder gibt es einen wirklichen Grund? Wissen Sie mit Sicherheit, dass Sie einen Grund für die empfundene Eifersucht haben? Gibt es Beweise, dass Sie betrogen werden?

Bevor Sie sich und Ihrem Partner das Leben mit grundloser Eifersucht unnötig schwer machen, sollten Sie all diese Punkte genau durchdenken. Fertigen Sie am besten eine schriftliche Pro- und Contra-Liste an. Zumeist werden Sie dann auf den ersten Blick erkennen, dass Ihre Liebe gar nicht gefährdet ist, und Sie mit Ihrer Eifersucht überreagiert haben. Tun Sie Ihrer Partnerin daher nicht unrecht, wenn Sie sie falsch verdächtigen. Derartige Verdächtigungen könnten zum Ausdruck bringen, dass Sie Ihrer Partnerin nicht richtig vertrauen und an Ihrer Liebe zu Ihnen zweifeln. Die Beziehung könnte darunter leiden. Daher sollten Sie sich erst einmal darüber klar werden, warum Sie eifersüchtig reagieren und dann das Gespräch suchen.

Ein offenes Gespräch kann hilfreich sein

Können Sie sich trotz aller analytischen Gedanken nicht von Ihren eifersüchtigen Gefühlen befreien, sollten Sie das offene Gespräch suchen. Bleiben Sie bei einem klärenden Gespräch immer sachlich und sprechen Sie keine Verdächtigungen oder Vorhaltungen aus, die Sie nicht beweisen können. Ihre Partnerin könnte ansonsten zu Recht ernsthaft gekränkt sein. Sollte Sie von anderen Männern angesprochen und angeflirtet werden, muss sie noch lange keine einladenden Signale dazu gesendet haben. Oft reicht das attraktive Aussehen einer Frau aus, dass Männer ihr Glück versuchen. Sie sollten daher stolz auf Ihre gut aussehende Begleitung sein und nicht mit Eifersucht reagieren.

Denken Sie an die Konsequenzen

Eifersüchtige Partner können oft unbeherrscht, besitzergreifend und herrisch wirken. Lassen Sie sich daher nicht zu Gefühlausbrüchen hinreissen, die Sie hinterher bereuen. Denken Sie daran, dass Ihre Partnerin Sie so liebt, wie Sie sind, aber auf ihre eigene Freiheit und Persönlichkeit nicht verzichten möchte. Engen Sie sie daher auf keinen Fall ein, und sprechen Sie auch nicht täglich Ihre unbegründeten Vermutungen aus. Sie könnten dadurch erreichen, dass Ihre Partnerin sich von Ihnen abwendet, wenn Sie nicht mehr freundlich und liebevoll, sondern nur noch misstrauisch sind.

Eine gute Beziehung lebt davon, dass sich beide Partner gegenseitig stützen und Kraft geben. Dieses Gleichgewicht wird zerstört, wenn Sie beginnen, unbegründete Verdächtigungen auszusprechen und immer auf der Suche nach einem Beweis sind. Lassen Sie einfach locker und entspannen Sie sich. Sie werden die Welt dann ganz schnell mit anderen Augen sehen und bemerken, dass Ihre Eifersucht unbegründet ist.

Bildquelle: bykst  / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch