Jeep-Tour durch die Wüste

Jeeptour Wueste

Katar ist ein sehr kleiner Staat in der Wüste der arabischen Halbinsel. Grosse Teile des Staatsgebietes bestehen aus einer sehr trockenen Wüstenlandschaft. Katar ist durch Erdöl zu grossem Reichtum gelangt und gilt als eines der sehr sicheren Reiseländer in Nahost.

Als Tourist und auch als Frau kann man sich hier uneingeschränkt bewegen. Auch wenn die einheimischen Frauen sich nicht alleine in der Öffentlichkeit zeigen und die Kataris sehr traditionell sind, wird akzeptiert, dass europäische Touristen einen anderen Lebensstil haben. Generell ist es ratsam, bei der Bekleidung ein wenig Zurückhaltung walten zu lassen und sich nicht zu freizügig zu kleiden. Aber in normaler Freizeitkleidung Sightseeing zu betreiben, ist problemlos möglich.

Mit dem Jeep in die Wüste

Zu den schönsten Erlebnissen in Katar gehört eine Tour durch die unglaubliche Weite der Sandwüste. Es gibt nur wenige Kilometer ausserhalb der Hauptstadt Doha riesige Gebiete, die ausschliesslich von feinem Sand bedeckt sind. Mit dem Jeep fährt man aus der Stadt heraus und lässt die Wolkenkratzer hinter sich. Schon nach wenigen Minuten öffnet sich die leere und flache Landschaft des Hinterlandes. Nun verlassen die Jeeps die moderne asphaltierte Strasse und der Fahrer steigt aus, um etwas Luft aus den Reifen heraus zu lassen. So kann das Geländefahrzeug besser auf dem Sand fahren. Schon kann die Tour losgehen.

Die Jeeps fahren nie alleine ins Gelände, denn die Gefahr, im Sand stecken zu bleiben ist auch bei erfahrenen Fahrern sehr gross. Der zweite Jeep kann dann immer mit einer Seilwinde aus der Klemme helfen. Man merkt bei der wilden Fahrt durch die Sanddünen, dass die Jeepfahrer einen Heidenspass daran haben, in dem gigantischen Sandkasten auf und ab zu fahren und selbst sehr steile Hänge mit ihrem Fahrzeug zu erklimmen. Neben dem Nervenkitzel, den die Abfahrt auf einer steilen Düne mit sich bringt, ist auch der Anblick der Landschaft einfach atemberaubend. Man kann bis zur Grenze zu Saudi Arabien fahren und den unglaublichen Anblick geniessen: Von einem bis zum anderen Horizont sieht man nur Sand!

Andere Highlights in Katar

Nun wo sich Katar auf die Fussballweltmeisterschaft vorbereitet, hat der kleine Wüstenstaat etwas mehr an Bekanntheit gewonnen. Seit vielen Jahren hat sich die Qatar Airways auf dem internationalen Markt etabliert und sie bietet günstige und hochwertige Flüge nach Asien wie auch nach Afrika an. Diese Flüge eignen sich hervorragend, um auf dem Hinweg oder Rückflug einen Stopover-Aufenthalt in Doha einzuplanen. Die Stadt hat zwar nur sehr wenige historische Gebäude, dafür aber einige eindrucksvolle Wolkenkratzer zu bieten.

Sehenswert ist auch der Basar, auf dem die Düfte von unzähligen exotischen Gewürzen jeden Besucher verzaubern. In einer Ecke des Basars sieht man die Händler, die Falken züchten und diese an die Bewohner von Katar verkaufen. Die Menschen in diesem Wüstenstaat sind traditionsgemäss Bewunderer von Greifvögeln und es gibt viele Züchter und Liebhaber der majestätischen Tiere. Wer sich für Kunst interessiert, sollte unbedingt das Museum für islamische Kunst besuchen. Im Innern des sehr modernen Gebäudes gibt es eine eindrucksvolle Sammlung historischer islamischer Kunst aus dem gesamten Orient. Aber auch das Gebäude an sich ist ein Kunstwerk moderner Architektur.

Bildquelle: fotofan1  / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 
Logo maennerseite ch