Omega 3 Fettsäuren

Der Mann von heute will gut aussehen, und ein gestählter Körper gehört für viele unbedingt dazu. So ist es auch nicht mehr nur Frauensache sich mit gesunder Ernährung, ja sogar einer Diät, auseinander zu setzen. Viele Diäten setzen auf Fettreduzierung, doch dies ist oft der falsche Ansatz. Der Grundgedanke "Fett macht fett" ist eine mittlerweile veraltete Denkweise, denn Fett hält lange satt und kann dadurch sogar die Tageszufuhr an Kalorien reduzieren. Wer zum Beispiel mit einem an Fett und Eiweiss besonders reichen Frühstück den Tag beginnt, der nimmt nachweislich weniger Kalorien für den Rest des Tages zu sich.

Eine ganz besondere Art von Fett sind die sogenannten Omega 3 Fettsäuren, die neben der hungerstillenden Wirkung auch noch eine ganze Reihe an gesundheitsfördernden Eigenschaften haben. Omega 3 Fettsäuren, die sowohl in pflanzlichen wie auch tierischen Lebensmitteln zu finden sind, haben eine entzündungshemmende Wirkung und beeinflussen so den gesamten Körper auf nachhaltig positive Weise. Mehrere wissenschaftliche Studien haben die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Omega 3 beleget.

Positive Eigenschaften der Omega 3 Fettsäuren sind unter anderem:

• Schutz für das Herz

• Halten die Gelenke geschmeidig

• Stärken die Abwehrkraft

• Helfen tiefer und fester zu schlafen

• Sorgen für eine gesunde, reine Haut

• Bringen Glanz und Kraft für die Haare

• Stabilisieren den Blutzuckerspiegel

• Beugen Heisshunger vor

Der Regelmässige Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Omega 3 Fettsäuren sind, ist demnach eine wichtige Entscheidung um die eigene Gesundheit zu fördern. Doch wo finden sich diese Fettsäuren?

In diesen Lebensmitteln sind besonders hohe Konzentrationen an Omega 3 Fettsäuren zu finden:

1. Wildlachs

In der Regel enthalten fettigere Fischsorten wie etwa Makrele oder Lachs besonders viel Omega 3 Fettsäuren. Doch insbesondere Wildlachs ist bekannt für eine ausnehmend hohe Konzentration dieses Fettes. Auf Lachs aus Zuchtfarmen sollte nur ausgewichen werden, wenn kein Wildlachs erhältlich ist.

2. Avocado

Viele Diäten verbieten den Verzehr von Avocados weil sie als zu fett und kalorienhaltig gelten. Und dabei ist dieses grüne Wunderwerk so gut für den Körper! Nicht nur der hohe Omega 3 Fettgehalt, auch der wissenschaftlich nachgewiesene hohe Sättigkeitsgrad der Avocado sowie die in ihr enthaltenen Vitamine machen diese Frucht zu einer fantastischen Ergänzung bei Salaten oder grünen Smoothies.

3. Chiasamen

Diese kleinen Samen sind derzeit buchstäblich in aller Munde! Sie enthalten das 10-fache an Omega 3 Fettsäuren im Vergleich zu Wildlachs und bilden die Basis für eine ganze Reihe an gesunden, füllenden Rezepten. In Flüssigkeiten quellen Chiasamen auf und bilden eine gelartige Masse, weswegen sie sich gut für die Herstellung von gesunden Desserts wie etwa Chiapudding eignen.

4. Kaltgepresstes Lein-, Hanf- oder Walnussöl

Für Vegetarier und Veganer ist es oft schwierig, einen hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren durch die tägliche Ernährung aufzunehmen. Eine hervorragende vegane Quelle für Omega 3 sind kaltgepresste Pflanzenöle. Lein-, Hanf- oder Walnussöl sind hierbei besonders geeignet. Insbesondere Hanföl enthält die ideale Zusammensetzung von Omega 3 und den ebenso wertvollen Omega 6 Fettsäuren.

Wichtig ist, dass alle Öle kaltgepresst sind, denn nur so enthalten sie wichtige Nährstoffe. Am besten werden diese lichtempfindlichen und bei zu hoher Wärme leicht ranzig werdenden Öle im Kühlschrank gelagert. Benutzen Sie die Öle für Ihre Salatsossen oder nehmen Sie einen Esslöffel als Nahrungsergänzungsmittel ein. Auch dem morgendlichen Yoghurt, Smoothie oder Bircher Müsli kann so ein Omega 3 reiches Öl prima hinzugefügt werden.

Fazit: Nicht immer heisst "fett essen" auch "fett werden." Wer die richtigen Fette wählt, der wird sich über den positiven Effekt auf seinen Körper schon bald freuen können. Dabei sind es besonders die Omega 3 Fettsäuren, welche für die Gesundheit von Herz, Gelenken und sogar Haut und Haar unabdingbar sind.

Bildquelle: Heiko Stuckmann / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch