Eine Frau auf klassische Weise erobern

 

Wollten Sie schon immer wissen, wie Sie eine Frau erobern können und dabei ein echter Gentleman bleiben? Es gibt viele Wege, wie Sie sich in die lange Geschichte der niveauvollen Verführer einreihen können. Vielen Frauen gefällt das charmante und respektvolle Vorgehen, das Männer dabei zeigen. Beachten Sie dabei immer, dass es etwas Zeit brauchen kann, bis Sie die Methoden der kunstvollen Eroberung verinnerlicht haben. Erwarten Sie nicht gleich am Anfang schon zu viel, sondern gehen Sie schrittweise vor und lassen Sie sich von Ihren Fortschritten überraschen.

 

 

Eine Frau klassisch erobern – nicht verunsichern lassen!

 

 

Zum klassischen Spiel zwischen Mann und Frau gehört es, dass der Mann der Eroberer ist, während die Frau sich zunächst zurückhaltend gibt. Es geht also darum, sich nicht zu schnell verunsichern zu lassen, sondern weiterhin um die Frau zu werben. Allerdings ist hierbei Fingerspitzengefühl angezeigt! Achten Sie darauf, dass Signale von der Frau kommen müssen, die Ihnen zeigen, dass grundlegendes positives Interesse vorhanden ist. Weiterhin gehört zum Zeigen von Interesse in diesem Sinne nicht, gleich körperlich zu werden. Offenbaren Sie Ihre Zuneigung auf andere Weise – durch kleine Geschenke, gemeinsame Restaurantbesuche oder romantische Spaziergänge an schönen Orten.

 

 

Machen Sie jeweils den ersten Schritt!

 

 

Ein romantischer Eroberer unternimmt jeweils den ersten Schritt, wenn es darum geht, der Dame seines Herzens seine Zuneigung zu offenbaren. Nach einem ersten Treffen warten Sie also nicht darauf, bis die Frau sich meldet, sondern geben selbst positive Rückmeldung und machen selbst den Vorschlag zum nächsten Date. Warten Sie damit nicht zu lange – Ihre Angebetete muss spüren, dass Sie deutliches und ernsthaftes Interesse an ihr haben. Allerdings gilt hierbei – wie auch sonst – behalten Sie unbedingt die Reaktionen der Dame im Blick! Es muss zumindest grundsätzliches Interesse erkennbar sein. Falls fast nichts oder überhaupt nichts zurückkommt, sollten Sie davon ausgehen, dass tatsächlich kein Interesse besteht und die betreffende Frau keinen weitergehenden Kontakt möchte. Auch hierbei gilt es, ganz Gentleman zu bleiben. Akzeptieren Sie ihre Entscheidung und ziehen Sie sich zurück.

 

 

Übernehmen Sie die Führung

 

 

Viele Frauen geniessen es, wenn ihr männlicher Begleiter weiss, was er will. Sie können deshalb guten Gewissens die Führung übernehmen und Entscheidungen zu Unternehmungen und Ausflugsorten treffen. Allerdings sollten Sie dabei auch die Wünsche der Frau berücksichtigen. Besonders charmant wirkt es, wenn Sie sie fragen, was sie sich wünscht und dann eine wohlüberlegte Entscheidung treffen. Übrigens gehört zu dieser Gewohnheit auch, selbst die Kosten für Ausflüge, besuchte Veranstaltungen, Einkäufe und alles Weitere zu tragen. Denn zur klassischen Eroberung gehört auch das klassische Rollenbild, in dem Sie die Position des Versorgers und Beschützers einnehmen.

 

 

Das Kennenlernen intensivieren

 

 

Als Gentleman möchten Sie die Frau galant behandeln. Es geht Ihnen nicht darum, bereits bei den ersten drei Dates mit der Frau ins Bett zu gehen. Sie lernen sie langsam und schrittweise kennen. Im Idealfall überlassen Sie dabei ihr die ersten Schritte, wenn es um Körperlichkeiten geht. Sie selbst halten sich eher zurück, zeigen aber positive Reaktionen, wenn Ihre Begleiterin zum Beispiel nach Ihrem Arm oder Ihrer Hand greift oder Sie eventuell sogar umarmt. So können Sie immer sicher sein, dass Sie ein angemessenes Tempo beim Kennenlernen einhalten.

 

 

Bildquelle: StockSnap/ pixabay.com 

 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

    • Ernährung für starke Muskeln

      Im Frühjahr ist wie so häufig Hochsaison in den Fitness-Studios. Noch halten die guten Vorsätze und der Sommerurlaub scheint auch nicht mehr fern....

    • Bartfärben - aber mach's richtig

      Die wahrscheinlich grösste Motivation für das Bartfärben liegt wohl darin, die grauen Haare loszuwerden und etwas jünger auszusehen. Bei vielen...

    • Der Ansatz beim funktionellen Training

      Die deutsche Übersetzung des Begriffs "Functional Training" heisst "zweckmässige Leibesübungen". Es ist eine Trainingsmethode, die bereits seit...

    • Die besten Tipps gegen Kater

      Wer kennt das nicht? Die Party war top, die Getränke auch, aber leider wacht man am nächsten Tag oft mit einem dicken Brummschädel auf.Oft lautet...

    • Ihr Fahrrad für den Frühling bereit machen

      Jetzt wo das Wetter wieder schöner wird, wird bei den meisten das Fahrrad aus dem Keller hochgeholt. Am liebsten würde man sich gleich draufsetzen...

Logo maennerseite ch