Tipps für Männer bei Liebeskummer

Männern wird allgemein nachgesagt, dass sie stark sind und daher weniger Emotionen mit sich herumtragen. Das stimmt nicht. Auch sie freuen sich über Erfolge oder leiden, wenn eine Beziehung zu Bruch geht. Nur können das einige mehr zeigen, andere weniger. Gerade wenn die Partnerin den Mann verlässt, bedeutet dies einen tiefen Einschnitt in sein Leben. Nachfolgende Tipps sollen dabei helfen, die Zeit des Liebeskummers angemessen zu überstehen, anstatt an ihm zugrunde zu gehen oder Chancen ungenutzt zu lassen. 

 

 

Liebeskummer zulassen 

 

 

Wenn Männer grosse Verluste erleiden, verdrängen sie ihre Gefühle häufig. Sie trinken Alkohol allein oder mit Freunden beziehungsweise reissen Überstunden, nur um das Geschehene auszublenden. Doch leider beeinflusst dieses das Unterbewusstsein weiterhin im negativen Sinne. Deswegen ist der Betroffene nur scheinbar übermässig produktiv. In Wirklichkeit steuert er einem Burnout entgegen, wenn er nicht rechtzeitig den Schalter umlegt. Das bedeutet, sich mit dem Hier und Jetzt auseinanderzusetzen und sich einzugestehen, dass man gerade in einer Phase steckt, in der man ein negatives Ereignis verarbeiten muss. 

 

 

Gefühle respektieren 

 

 

Es ist natürlich, dass man sich bei Liebeskummer schlecht fühlt. Wut, Trauer und innere Leere nehmen nacheinander Besitz vom verlassenen Mann. In der ersten Zeit fallen ihm etliche negative Eigenschaften seiner Ex ein. Es lohnt sich, sie aufzuschreiben. Dann hat man in den nachfolgenden Phasen etwas, woran man sich orientieren kann, um den Liebeskummer schnell zu überstehen. 

 

 

Sich einem Freund anvertrauen 

 

 

Der Liebeskummer ist eine intime Sache, die man nicht in die Welt herausposaunt. Deswegen ist es wichtig, mit einem guten Freund darüber zu reden. Denn häufig ist man zu sehr in seiner Verzweiflung gefangen, um der Realität ins Gesicht zu sehen. Vielleicht hat nicht nur die Ex Fehler gemacht. Möglicherweise hatte man selbst die Beziehung bereits innerlich beendet. Nur hat man dies nicht ausgesprochen. Gute Freunde erkennen derartige Signale frühzeitig, auch wenn sie sich zurückhalten. Ein Gespräch von Mann zu Mann bringt Klarheit. 

 

 

Keine Vergleiche ziehen 

 

 

Es bringt nichts, den Neuen der Ex mit sich selbst zu vergleichen. Dann nämlich schneidet man immer um einiges schlechter ab als er. Sonst hätte man sie schliesslich halten können. Doch gerade das Gegenüberstellen von Äusserlichkeiten, Eigenschaften und gesellschaftlichem Status zerstört das Selbstwertgefühl. Man fühlt sich noch schlechter und leidet noch mehr, als das beim Liebeskummer ohnehin der Fall ist. 

 

 

Trauerzeit befristen 

 

 

Auch wenn es für die Zeit der Trauer beim Liebeskummer keine pauschalen Ratschläge gibt, sollte man sich für diese ein Limit setzen. Danach fängt das Leben wieder an. Es bringt nichts, ständig in der Vergangenheit zu leben. Die Zukunft wartet. Also packt man sie an. 

 

 

Neuem nicht mehr verschliessen 

 

 

Der Zukunft ins Gesicht zu sehen bedeutet nicht, sich auf unüberschaubare Wagnisse einzulassen. Es sollte schon ein Plan gefasst werden, was als nächstes angepackt wird. Dazu muss man seine Kompetenzen neu ausloten, sonst verspielt man etliche Chancen. Um dem Leben wieder offen entgegenzutreten, muss man allerdings bis über den eigenen Gartenzaun schauen. Man sollte also ausgehen und sich nicht mehr in den eigenen vier Wänden einigeln. 

 

 

Stressfrei neue Bekanntschaften aufbauen 

 

 

Wenn der Liebeskummer überstanden ist, wird es Zeit für neue Bekanntschaften. Doch Vorsicht! Bevor man sich Hals über Kopf in ominöse Liebesabenteuer stürzt, sollten die eigenen Ansprüche überdacht werden. Reicht es aus, dass die Neue gut aussieht? Oder möchte man mit ihr auch lachen beziehungsweise ein anspruchsvolles Gespräch führen können? Um über längere Zeit oder dauerhaft glücklich zu sein, zählt nicht die Quantität von neuen Beziehungen. Besser ist es, auf Qualität zu setzen, selbst wenn im Hinterkopf immer noch die Angst vor einem neuen Verlust sitzt. Garantien gibt es im Leben nie. Wenn es hart auf hart kommt, muss man eben noch einmal einen Liebeskummer überstehen.

 

 

Bildquelle: Namdung9x / pixabay.com 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch