Lässigkeit ist angesagt

Laessig Mode Mann

Aktive Männer können in diesem Jahr beim Thema Mode aufatmen. Der aktuelle Look besticht durch Bequemlichkeit und Lässigkeit. Steife Anzüge können Sie auch während der Arbeitszeit getrost im Schrank hängen lassen, wenn er nicht von dem allgemeinen Dresscode in Ihrem Unternehmen vorgeschrieben ist.

Sportlichkeit punktet

Locker geschnittene Sakkos in den unterschiedlichen Farben können zu Jeans und im Freizeitbereich sogar zu Bermudas getragen werden. Sneakers lassen sich in diesem Jahr sogar zum Anzug kombinieren. Die allzu bunten Freizeitschuhe sollte Sie aber nicht bei der Arbeit tragen. Kombinieren Sie im Berufsleben lockere Schnitte in klassischen Farben und lassen Sie Ihren Look in der Freizeit ruhig etwas farbenfroher ausfallen. Die sportlichen Sneaker werden mittlerweile in unterschiedlichen Farben und Verarbeitungen angeboten. Verzichten Sie während der Arbeitszeit nicht auf farblich passende Strümpfe. Selbst wenn der Fashion-Style in diesem Jahr locker und leger ist, gibt es doch Normen, die im Berufsleben eingehalten werden müssen. Orientieren Sie sich bei der Outfitwahl am besten am Kleidungsstil Ihres Chefs, dann können Sie nichts falsch machen...

Ärmellos ist IN

Ärmellose Shirts, Westen und Jacken sind in diesem Jahr wahre Trendsetter. Nicht jeder Mann kann diesem Modetrend folgen. Daher sollten nur Männer ärmellose Shirts, Jacken und Westen tragen, dies es sich körperlich leisten können. Männer, die eine blasse Hautfarbe an den Armen haben und keine trainierten Muskeln vorweisen können, wirken mit diesem Modetrend schnell verloren und verkleidet. Ärmellose Kleidung ist skrupellos, sie kaschiert kaum und die untrainierten Arme sind für jeden Betrachter auf den ersten Blick ersichtlich. Sollten Sie nicht besonders sportlich sein, wäre es besser, wenn Sie sich für ein weit geschnittenes Hemd oder Shirt mit Ärmeln entscheiden.

Die freie Auswahl ist gegeben

Gerade in diesem Jahr haben Männer bei der Auswahl des passenden Modetrends die freie Auswahl. Wichtig ist nur, dass Sie sich wohl in Ihrer Kleidung fühlen. Lassen Sie sich aber nicht nur von Ihrem Instinkt leiten, sondern schauen Sie sich auch an, wie Ihre Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen gekleidet sind. Vielleicht finden Sie einige Anregungen, die Ihren persönlichen Look vervollständigen können. Der Einzug trendiger Sportswear in den Alltag hat schon stattgefunden. Sie können nun auch in stylishen "Jogginghosen" ein Eis essen gehen, ohne gleich negativ aufzufallen. Kombinieren Sie Ihre Sportswear ruhig bunt gewürfelt miteinander, in diesem Bereich gibt es keinerlei Einschränkungen.

Kombinieren Sie mit Geschick

Da Sie in diesem Jahr alle Trendsetter uneingeschränkt kombinieren können, brauchen Sie sich von Ihrer Garderobe aus den letzten Jahren nicht zu trennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick, was Sie noch für Schätze in Ihrem Kleiderschrank lagern. Sie werden erstaunt sein, wie gut Sie diese "Restbestände" in diesem Jahr mit einigen Neueinkäufen trendig kombinieren können. Manchmal reicht ein neues Paar Sneaker aus, um den Shorts oder Bermuda aus dem letzten Jahr, einen neuen Touch zu geben. Nehmen Sie sich daher mal einige Stunden Zeit für eine "Bestandsaufnahme". Dadurch können Sie sich nicht nur noch stylisher kleiden, sondern auch viel Geld sparen.

Setzen Sie farbliche Akzente mit Ihrem eigenen Look. Wählen Sie die Kleidungsstücke, die ausreichend kaschieren und Ihren Körper gut in Szene setzen.

Bildquelle: David-Karich / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch