Die richtige Mode um die Vierzig

 

Kein Mann muss diesem Vorschlag folgen und jeder sollte das tragen, was Bequemlichkeit ausstrahlt. Sind Sie mit sich selbst und Ihrem Stil zufrieden, benötigen Sie keine Beratung. Andernfalls kann es nicht schaden, ein wenig Beratung zu erhalten.

 

Was benötigt der heutige Mann in diesem Alter?

 

Er steht im Büro seinen Mann und muss dennoch eine Kleidung tragen, die beim herumtollen mit Kindern keine Verschleisserscheinungen zeigt. In der heutigen Zeit haben moderne Männer nicht nur ein Rollenbild, sondern die Garderobe muss dies alles wiedergeben.

 

Es ist eine Frage der Auffassung

 

Bereits beim Einkaufen oder Onlineshopping passiert es: Oftmals wird der Fehler gemacht, dass man noch immer Shops besucht, in denen im Durchschnitt Twens Ihre Kleidung aussuchen. Es passiert ebenfalls, dass oftmals eine ein wenig angestaubte Fashion in Kaufhäusern noch als bestehende Arbeitskleidung akzeptiert. Diese Problematik können Sie mit folgenden Ratschlägen umgehen.

 

Investition in Stoffhosen notwendig

 

Zahlreiche Jeans hat sicherlich jeder Mann im Kleiderschrank, aber Rarität sind ein paar gute bequeme und aktuelle Stoffhosen. Dabei sind sie Allroundtalente: Jede Kombination lässt Sie immer erwachsen aussehen. Machen Sie den Versuch in einem Geschäft: Etablieren: Bauen Sie sich einen Look auf, der nicht von Jeans abhängt.

 

Für die Wintermonate einen edlen Mantel

 

Sie werden als Erstes von Menschen im Mantel wahrgenommen, wenn Sie in der Öffentlichkeit unterwegs sind. Keinesfalls in die City gehören Funktionsjacken. Damit sind Sie besser auf einer Wandertour aufgehoben. Verlagern Sie Ihr Budget auf einen traditionellen langen Mantel mit hochwertiger Qualität. Die Zusammensetzung eines Mantels ist nun mal zahlreicher Stoff. Bei einer billigen Ausführung fallen Sie unverzüglich auf. Erst wenn Sie wissen, welche Bekleidung, Farben und Schnitte zu Ihnen passen, können Sie mit dem Aufbau einer neuen Garderobe starten.

 

Investieren Sie in neue Kleidung

 

Manche Männer geben problemlos für Sammler-Sneakers einen vierstelligen Betrag aus. Aber warum nicht das gleiche Budget für eine Hose von Giorgio Armani bereitstellen? Als erwachsener Mann verfügen Sie über ein entsprechendes Verdienst. Starten Sie sich so zu kleiden, wie es Ihr Einkommen erlaubt. Oder noch besser: Kleiden Sie sich angemessen des Blickwinkels, die Sie letztlich erreichen möchten und erhöhen den Massstab. Die Verwandlung zum Look eines Erwachsenen kann nur stattfinden, wenn Sie Ihren Kleiderschrank auf radikale Weise erneuern. Was nicht mehr vorhanden, ist nicht mehr da und Sie haben gar keine Gelegenheit, Ihre alten Gewohnheiten hinsichtlich Kleidung fortzuführen.

 

Besuchen Sie einen Schneider und holen sich Inspiration bei Promis

 

Ihre Problemzonen können Sie elegant umhüllen, indem Sie einen Schneider aufsuchen. Ein guter Schneider nennt Ihnen direkt ihre schwachen Stellen und dies ist ein Anfang für eine Veränderung. Promis werden meistens von einem Stylisten vor einem öffentlichen Auftritt eingekleidet. Diese Option bekommt nicht jeder. Allerdings können Sie den Kleidungsstil der Prominenten kopieren.

 

Nur mit Jackett oder Sakko T-Shirts tragen

 

Ein T-Shirt bezeichnet die Jugend. Kein Problem mit dem tragen von T-Shirts. Empfehlenswert ist eine Kombination zum Sakko. Darüber hinaus ist das deutlich für Erwachsene Poloshirt zu empfehlen.

 

Diese Schuhtypen sollten einmal im Schuhschrank zu finden sein

 

Ein Paar Halbstiefel, Monks und Oxfords in schwarzer Farbe, Loafers und braune Brogues. Sneakers sollten anspruchslos, schwarz oder weiss sein. Sportmarken trägt man auch nur zum Sport.

 

Folgen sie nicht dem Trend – bleiben Sie jedoch Up-to-date

 

Ihr Setting zu eruieren ist hervorragend. Jedoch sollten Sie hier die Trends nicht berücksichtigen. Sammeln Sie Informationen über die aktuelle Bekleidung, allerdings sollten Sie nur das einbauen, was sich zu Ihrem neuen Stil eignet.

 

Die Beziehung startet mit einem Anzug

 

Der Anzug ist bereits seit langem die Uniform des Mannes. Mit wenig Aufwand sollten Sie täglich einen Anzug tragen.

 

Einmal im Monat zum Friseur

 

Ein heutiger Teil des Aussehens bestimmt die Frisur. Mit zunehmenden Alter sehen nicht geschnittene haare deplatziert aus. Ein dünneres Haupthaar benötigt eine kurze Frisur.

 

Bildquelle: StockSnap / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch