Modetrends für den Mann im Herbst 2017


Der Herbst naht mit großen Schritten und Mann fragt sich, wie er up to date ist. Vorweg kann gesagt werden, dass der Herbst 2017 so, lässig wie schon lange nicht mehr ist. Hier die Modetrends, die Mann kennen sollte.

 

Der Leisure-Chic

 

Als relaxter Mann trägt man sicherlich am liebsten Jogginghose oder auch den Pyjama. Da kommt die neue Loungewear-Mode genau richtig, denn lockere Eleganz und gleichzeitig Komfort machen den Style alltagstauglich. Zu den vier wichtigsten Regeln für den Leisure-Chic gehören, dass Gegensätze sich anziehen. Jedoch sollte das Outfit nicht wie ein Sack an Mann herunterhängen. Sollte die Hose weit geschnitten sein, dann wirken schmale Oberteile am besten. Bei den Stoffen sollte Mann ebenfalls auf Gegensätze achten. Der Leisure-Chic kann zusätzlich mit schicken Accessoires aufgepeppt werden. Dazu gehört nicht nur die filigrane Sonnenbrille, sondern auch die elegante Tasche. Die wichtigsten Farben beim Leisure-Chic sind neben Weiß auch Nachtblau und diverse Grautöne. Auf keinen Fall sollte zu auffälligen Mustern gegriffen werden.

 

Der Utility-Wear

 

Hiermit ist der Look für alle coolen Abenteurer gemeint, die etwas Bequemes suchen, aber dennoch lässig aussehen möchten. Wichtig ist beim Utility-Wear der Windbreaker, der ruhig aus Hightech-Materialien bestehen kann. Auf jeden Fall sollte das Kleidungsstück atmungsaktiv sowie Wind- und Wasserfest sein. Bei den Hosen kommen wahlweise die Cargo-Pants oder die Chino-Hosen groß raus. Accessoires können ruhig auffallen. Wie wäre es hier mit einem wetterfesten Rucksack, Multifunktionsuhren und leuchtenden Farben, die dem Betrachter sofort ins Auge stechen. 

 

Der Aloha-Style

 

Hawaii-Hemden Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn das Hemd hat ein Update erlebt. Durch Patchwork-Stoffe und farbigen Kontrastbündchen eignet sich das Hemd nicht nur für den Strand, sondern wird citytauglich. Das Hemd sollte beim Aloha-Style auf keinen Fall in die Hose gesteckt werden. Wenn möglich sollten die Strümpfe im Schrank bleiben. Wem dies zu kalt ist, trägt die schaftlosen Füßlinge. Komplett wird das Outfit durch eine hochwertige Uhr, eine schicke Brille und trendige Schuhe. Beim Aloha-Style sollte die Kleidung ordentlich gehalten werden, denn Falten haben hier nichts zu suchen. Mann sollte bei diesem Look nicht zu viele Muster kombinieren, denn dies wirkt unruhig. Es reicht ein dominantes Kleidungsstück vollkommen aus, sodass der Rest der Kleidung durchaus unifarben sein kann. 

 

Der White-Demin Look

 

Männer lieben den Reiz des Neuen. Warum sollte es also nicht mal Weiß sein? Weiße Hosen können allerdings nur Männer mit schmalen Beinen tragen. Sind die Beine kräftiger, dann lieber eine dunkle Weise wählen und zu einer weißen Jeansjacke greifen. Ansonsten kann die weiße Hose praktisch überall getragen werden. Bei offiziellen Anlässen oder wenn es schmutzig hergeht, dann sollte Mann lieber auf Weiß verzichten, denn nichts ist unangenehmer, als wenn die weißen Klamotten von Regenspritzern oder anderem geziert werden. Frauen schauen auf so was und finden den Mann alles andere als up to date. 

 

Das Worker-Outfit

 

Das Worker-Outfit ist das richtige für die fleißigen Handwerker unter den Männern. Coole Schnitte und trendige Farben heben die Optik und machen den Look alltagstauglich. Hosen sollten aus einem strapazierfähigen Denim bestehen, denn sie sollen einiges aushalten. Hosen sollten lässig und extra weit geschnitten sein. Die ganz Mutigen können die Beine auch einfach abschneiden und ausfransen. Dazu ein Jeanshemd oder ein lässiges Baumwoll-Shirt. Bei kühleren Temperaturen eine robuste Jacke im Military-Style oder im Safari-Look unterstreicht den klassischen Look. Männer müssen jedoch nicht immer zu den Erdtönen greifen, sondern auch Mut zeigen und sich mal an eine Hose in Rot, Gelb oder einem anderen knalligen Ton wagen. Mit einem Basecap unterstreicht Mann das Worker-Outfit, wobei er hier lieber zu einem dezenten Modell ohne Muster greifen sollte. Praktisch für das nasse Herbstwetter sind die typischen Workboots, die die Füße trocken und warmhalten.

 

Bildquelle: Free-Photos / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

    • Work-Life-Balance für den Mann

      In der heutigen Zeit empfinden immer mehr Männer die Arbeit als sehr stressgeladen und energiezehrend. Die Ursachen dafür mögen mannigfaltig sein....

    • Gewichtsreduzierung trotz Stress im Job

      Für Menschen mit einem stressvollen Job ist es sehr schwer, permanent eine ausgewogene Ernährung einzuhalten. Ein richtiger Ernährungsplan und...

    • Beste Pflege für den Bart

      Ein schöner Bart braucht regelmässige Pflege. Das hat die Industrie erkannt und beliefert uns deshalb mit einer unüberschaubaren Flut von...

    • Gewächshaus im Garten aufbauen

      Der Gemüseanbau im Garten ist in vielen Familien Männersache. Damit er gelingt, braucht das Gemüse einen guten Boden, den passenden Standort,...

    • Aussergewöhnliches zum Valentinstag

      Liebe Männer aufgepasst: am 14. Februar ist Valentinstag! Noch keine Geschenkidee für Ihre Liebste gefunden? Kein Grund zur Sorge. Wir verraten...

Logo maennerseite ch