Selbst ist Mann - Modetipps für Ihr Outfit

Bildquelle: © Shutterstock / Kaspars Grinvalds

 

Die neue Saison ist da und somit wird es Zeit, sich die aktuellen Modetrends anzusehen, um als Mann stets up to date zu sein. Dieses Jahr scheint wieder für jeden Geschmack etwas dabei zu sein: Besonders Männer, die es eher lässig mögen, kommen 2018 voll auf ihre Kosten. Aber welche Kleidungsstücke sollten unbedingt den Weg in Österreichs Kleiderschränke finden und wie lassen sich diese am besten kombinieren?

 

Hemden – der Klassiker bleibt

 

Auf eine Tatsache kann man sich stets verlassen: Hemden sind und bleiben ein modisches Kleidungsstück, mit dem eigentlich nichts schiefgehen kann. Es ist ideal für fürs Büro, wenn es darum geht, einen professionellen Eindruck zu erwecken. Im Alltag sind sie aktuell ebenfalls nicht wegzudenken. Das sogenannte Cuban-Collar Hemd liegt bereits seit einigen Jahren im Trend und bleibt auch in diesem Jahr absolut angesagt. Es besteht in der Regel aus Leinen oder Baumwolle und hat einen tief ausgeschnittenen kubanischen Kragen. Kombiniert mit den Männerschuhtrends 2018, einer bequemen Jeans und einer schicken Sonnenbrille bildet es ein super Sommer-Outfit.

Selbst ist Mann Modetipps 3

Bildquelle: © Shutterstock / Oleksandr Berezko

 

Baggy-Pants – weit geschnittene Hosen

 

2018 steht ganz im Zeichen von Gemütlichkeit – das zeigen auch die angesagten Baggy-Pants. Die breitbeinigen Hosen gibt es sowohl aus Denim als auch aus normalem Stoff, in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Mustern. Es sollte demnach für jeden Geschmack etwas dabei sein. Wer sich für ein gemustertes Modell entscheidet, sollte aber unbedingt zu einem unifarbenen Oberteil greifen. Sonst wirkt es schnell zu überladen. Durch die Weite der Hosen ist es außerdem wichtig, diese mit einem schmal geschnittenem Hemd oder Shirt zu kombinieren. So wird die Taille schön betont.

 

Athleisure-Wear – es wird sportlich

 

Karl Lagerfeld sagte einst, dass jeder die Kontrolle über sein Leben verliert, der eine Jogginghose trägt. Er hätte wohl nicht damit gerechnet, dass sie mittlerweile zum Trend schlechthin wird. Heute werden sie als Track-Pants bezeichnet und zählen zum Standard in jedem Kleiderschrank. Allerdings haben sie nichts mehr mit dem schlabberigen Modell gemein. Stattdessen werden sie aus hochwertigen Stoffen hergestellt und mit modischen Applikationen verziert – dadurch sind sie sogar bürotauglich!

 

Farbtrends 2018 – es wird knallig

 

Bereits im vergangenen Jahr wurde es farbtechnisch sehr knallig. Dieses Jahr sieht es nicht anders aus. Besonders Orange hat es den Designern angetan – ebenso wie die Farbe Ultra Violet, welche vom Pantone-Institut zur diesjährigen Trendfarbe erkoren wurde. Parallel dazu kann sich Mann aber über Blautöne freuen. Diese sind bereits seit geraumer Zeit angesagt und werden es wohl noch eine Weile bleiben. Die gedeckteren Töne passen perfekt zu leuchtenden Karo-Mustern und floralen Prints, mit denen die Kleidung diesen Sommer versehen wird.

 

Unisex – Mode für beide Geschlechter

 

Der Unisex-Trend ist nicht jedermanns Sache: Röcke und Kleider sind nicht mehr nur dem weiblichen Geschlecht vorbehalten, sondern können ebenfalls von Männern getragen werden. Schon seit geraumer Zeit versuchen Designer, die Grenzen zwischen den Geschlechtern aufzuweichen. Es ist allerdings fraglich, wie alltagstauglich dieser Trend ist.

 

Weitere Informationen zum perfekten Styling finden Sie unter www.babista.ch 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch