Die optimale Gesichtsreinigung

Gesichtspflege Mann

Vor Jahren wurden die Männer nur an ihrer Figur und ihrem Auftreten festgemacht. Da konnte ein Mann schon mal einen Drei-Tage-Bart besitzen, der etwas wild im Gesicht wucherte. Heute hat sich das Erscheinungsbild des Mannes grundlegend geändert. Gepflegte Erscheinungen, angefangen bei der modernen Kleidung, gehören heute zum Alltagsbild. Auch der Drei-Tage-Bart ist noch vorhanden, aber er ist gepflegt, was die Frau von Heute gefällig registriert. In den letzten Jahren hat sich auch die Industrie darauf eingestellt, dass auch der Mann nicht nur seine Pflegemittel braucht, sondern sie auch selbst kauft. Allerdings ist ein Mann mit seinen Pflegemitteln weitaus kostengünstiger, als eventuell seine Frau oder Freundin. Auf jeden Fall sollten Männer auf Kosmetik- und Pflegeprodukte für Frauen verzichten, denn die Inhaltsstoffe der Präparate sind nicht für die Haut der Männer geeignet. Maskuline Pflegemittel sind auf die Bedürfnisse der Männerhaut abgestimmt, wie auf den pH-Wert und den verstärkten Haarwuchs im Gesicht. Ausserdem neigt die Männerhaut durch die breiteren Poren eher zur Austrocknung, deshalb ist eine gute Feuchtigkeitscreme sehr wichtig für eine ausgewogene Pflege der Männer.

Die Pflege und Reinigung der Männerhaut sollte sich von der weiblichen Pflege unterscheiden, aber auch die männliche Haut braucht Pflegeprodukte, die der Männerhaut die notwendige Nahrung geben, damit sie straff und jugendlich aussieht. Wie kann aber die Pflege der Haut vorgenommen werden? Helfen können schon kleine Handgriffe, wie beispielsweise:

  • Das Gesicht sollte immer nur mit lauwarmen Wasser gewaschen werden
  • Man kann einen kleinen Spritzer Reinigungsgel oder Reinigungscreme zugeben
  • Körperseife oder das gewohnte Duschgel sollten für das Gesicht nicht benutzt werden
  • Seife trocknet die Haut des Gesichts aus
  • Nachdem das Gesicht gewaschen ist, sollte es nur trocken getupft werden, nicht abrubbeln
  • Nach der Reinigung sollte zur Pflege der Haut eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden
  • Wer Pickel hat, der sollte sein Gesicht sehr schonend reinigen
  • Bei Pickeln keine fetthaltigen Cremes benutzen
  • Zum Rasieren sollte heisses Wasser benutzt werden, um die Poren zu öffnen
  • Den Rasierschaum oder die Rasierseife sollte auf die Hautverträglichkeit abgestimmt sein

Mit diesen einfachen und vor allem kostengünstigen Handgriffen und Mitteln kann der Mann seiner Haut schon Gutes tun. Auch bei kleinen Unpässlichkeiten kann auch der Mann zu Pflege- und Hilfsmitteln greifen, die kostenlos der Männerhaut Gutes tun. Sieht der Mann beispielsweise am Morgen blass aus, dann hilft hier schon eine kalte Gesichtswäsche. Noch ein bisschen frische Luft und die Haut sie rosig und gesund aus. Gelegentliches Peeling ist auch für die Männerhaut eine gute Reinigung, eine anschliessende Pflegemaske kann wahre Wunder wirken.

Does und Donts

Der moderne Mann Kann auch Schminke benutzen, wenn er zum Beispiel Hautunreinheiten abdecken möchte. Aber auch um eine gleichmässige Hautfarbe zu erreichen, kann der Mann Schminke benutzen, aber was nicht geht, ist eine zu starke Schicht Make-Up. Dann wirkt der Mann sehr unmännlich, ebenso wenn die Augen zu weiblich betont werden und man seine Augenbrauen und die Wimpern färbt. In dieser Hinsicht sollte der Mann ein Mann bleiben. Wer allerdings seiner Hautfarbe einen gewissen erholten Touch verpassen möchte, der sollte lieber zu getönter Haut- oder Tagescreme greifen und diese hauchdünn auftragen. Dabei unbedingt darauf achten, dass maskuline Artikel verwendet werden.

Bildquelle: Brandtmarke / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch