Schön, ein Mann zu sein

Die besten Pflegetipps von den Augen bis zu den Zehen nur für den Mann.

Männer schätzen Profi- Arbeit

Mann geht heute gepflegt durch das Leben und schätzt auch bei der Pflege Profi- Arbeit. Mit den innovativen Pflegeprodukten und ein bisschen Zeit dauert es nicht lange, bis das Gleichgewicht der Haut wieder hergestellt ist und die regelmässige Pflege wirkt. Buschige Augenbrauen lassen jeden Mann älter wirken und sehen ungepflegt aus. Wer nicht mit der Pinzette die Härchen zwischen Lid Braue zupfen möchte, lässt den Profi ran. Der gibt gleichzeitig die Form vor. Männer neigen zu trockener Haut. Die Bodylotion kann wahre Wunder vollbringen. Viele Männer stört der Aufwand und oft auch die Textur der Cremes. Jetzt gibt es jedoch keine Ausreden mehr. Mit der praktischen In- der- Dusche- Bodylotion wird viel Zeit gewonnen. Wer auf nachhaltige Pflege Wert legt, verwendet Produkte mit hohen Aloe Vera oder Vitamin E Anteil.

 

Abdeckstifte sind auch für Männer geeignet

Ein bisschen Schummeln ist erlaubt. Der Concealer lässt kleine Pickel und Hautunreinheiten sofort verschwinden. Der Abdeckstift ist in unterschiedlichen Nuancen erhältlich, die Haut wirkt viel klarer, Rötungen werden abgedeckt und müde Augen wieder frisch. Bevor jedoch der Concealer zum Einsatz gelangt, steht die gründliche Gesichtsreinigung an. Zweimal täglich wird das Gesicht mit einer Waschlotion geeinigt. Dann ist die Haut für die Pflege gut vorbereitet. Pflegeprodukte für Männer sind in den meisten Fällen mit Men gekennzeichnet und das ist gut so. Männer sollten sich nicht in den Badezimmerschränken der Frauen bedienen, denn die Männerhaut hat andere Ansprüche und braucht eine spezielle Pflege. Männer, die eine sensible und trockene Haut haben, denen kann die Naturkosmetik empfohlen werden. Die wirkt zwar nicht ganz so schnell wie die Instant- Pflegeprodukte, dafür aber langfristig. Speziell bei unreiner Haut ist die konsequente Reinigung enorm wichtig. Gels und Lotions sind dafür geeignet. Die Produkte können alkoholhaltig sein, dürfen jedoch die Haut nicht allzu stark austrocknen. Bei starken Hautunreinheiten ist es sinnvoll, auf den Elektrorasierer zu verzichten.

 

Schnelle und unkomplizierte Reinigung

Ein Peeling ist ein Allroundtalent, wenn es um gepflegte und glatte Haut geht. Das Peeling reinigt die Haut, abgestorbene Hautschuppen werden entfernt und es hinterlässt ein angenehmes und glattes Gefühl auf der Haut. Wer einmal ein Peeling gemacht hat, wird es immer wieder tun. Schnell und einfach geht es mit den 2- in- 1 Produkten unter der Dusche. Eine gründliche Gesichtsreinigung und ein Peeling haben neben der porentiefen Reinigung noch den weiteren Vorteil, dass die Pflegeprodukte gut in die Haut eindringen können. Ein Gesichtswasser belebt und erfrischt. Ob duftintensive oder duftneutrale Pflegeprodukte ist Geschmackssache. Duschgel, Shampoo, Eau de Toilette und Aftershave, am besten riecht Mann, wenn alle Duftnoten zusammenpassen. Beim Haarstyling hat das Gel das Haarwachs längst abgelöst. Es ist leichter und lässt sich viel besser ins Haar einarbeiten. Ausserdem klebt es deutlich weniger. Vorsicht ist bei leicht fettenden Haaren gegeben. Männer mit fettigen Haaren sollten auf das Wachs oder das Gel verzichten, das Haar wird dadurch nur zusätzlich beschwert.

 

Die Qualität entscheidet

Auf Qualität muss geachtet werden. Die Qualität beginnt beim Kauf und endet bei der Anwendung. Beim Entnehmen der Creme aus der Dose müssen die Finger vorher gereinigt werden. Noch besser wäre es, die Creme nur mit einem sauberen Holzspatel zu entnehmen. Die Pflegeprodukte müssen nach Gebrauch immer gut verschlossen werden und es muss das Verfallsdatum beachtet werden. Abgelaufene Produkte nicht weiterverwenden. Das ist speziell bei Naturkosmetikprodukten essenziell.

Bildquelle: Gitti Moser / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 
Logo maennerseite ch