So wird man als Solo-Mann glücklich 

Singles müssen mit ihrer Situation nicht unglücklich sein. Denn letztlich steht ihnen die Welt offen. Sie können sich ausprobieren, dabei Erfahrungen sammeln und einfach ohne schlechtes Gewissen machen und lassen, was sie möchten. Wer vor Torschlusspanik verzweifelt auf Partnersuche geht oder den Kopf vor lauter Einsamkeitsgejammer in den Sand steckt, kann lediglich unglücklich werden. Es wird also dazu geraten, sich locker machen und sich an die nachfolgenden Schritte zu halten, welche einen als Solo-Mann zufriedenstellen: 

 

1. Den Vorteil als Single erkennen

 

Als Single hat man es richtig gut. Denn viele vergebene Männer wünschen sich diese Situation. Selbst wenn man sich langfristig nach einer Frau sehnt, empfiehlt es sich nun, die Vorteile als Solo-Mann bewusst zu machen. Es ist möglich, sich voll auf sein Leben zu konzentrieren. Zudem muss man keine Kompromisse eingehen und hat nahezu keine Verpflichtungen. Wem es gelingt, die positiven Faktoren des Singledaseins auszukosten und nicht mit seiner Situation hadert, kann beobachten, wie sich das Glück von allein einstellt.

 

2. Freundschaften pflegen

 

Als Solo-Mann besteht die Möglichkeit, sich genauso einsam zu fühlen wie in einer Partnerschaft. Jedoch stehen die Chancen als Single gut, sich sogar weniger allein vorzukommen als in einer Beziehung. Erwiesenermassen haben Ungebundene einen grösseren Freundeskreis im Vergleich zu vergebenen Menschen. Sie führen ebenso Beziehungen. Nur sind diese platonisch. In diesem Netzwerk gibt es Zeitgenossen für alle Lebenslagen: einer zum Partymachen, einer zum Joggen, einer zum Versacken sowie einer, welcher einem den Kopf wäscht, falls man doch einmal in die Alles-ist-doof-als Single-Falle gelangt. In den Partnerschaften machen die meisten Menschen nämlich den Fehler, alle diese Qualitäten gebündelt in einem Partner zu erwarten, was nur schiefgehen kann. Daher sollte man sich mit anderen Solos zusammentun, um sich nicht überflüssig vorzukommen.

 

3. Dinge unternehmen, die Spass machen

 

Was die anderen von den eigenen Plänen halten, kann einem als Single ziemlich egal sein. Man braucht weder zu einer bestimmten Uhrzeit daheim sein, noch auf eine durchgehende Erreichbarkeit am Handy zu achten. Wer also Lust hat, ein Wochenende am Strand im Zelt zu verbringen, sollte es machen. Man kann natürlich auch mit den Kumpeln nach Prag zum Feiern fahren. Oder das Mittagessen bei Mutter geniessen. Warum denn nicht? Da ist keiner, der einen zur Rede stellt oder umerziehen will. Es ist wichtig, das zu tun, was einen Spass macht. Schliesslich hat man es sich verdient.

 

4. Sich bewegen

 

Antatt im Haus zu hocken, ist es besser, die grosse Freiheit an der frischen Luft zu schnuppern. Es empfiehlt sich, auf den eigenen Körper zu hören, ihm Aufmerksamkeit zu schenken, indem er trainiert wird. Zudem ist es wichtig, sich um seine Gesundheit zu kümmern und sich ausgewogen zu ernähren. Wem es schwerfällt, sich alleine zum Sport zu motivieren, kann sich einer Trainingsgruppe in Wohnsitznähe anschliessen. Im Übrigen lernt man dort als Single noch leichter Menschen kennen, als wenn der Auftritt als Paar erfolgt.

 

5. Gutes tun

 

In einer Beziehung setzen die Partner alles daran, den anderen bei Laune zu halten. Dabei gibt es Geschenke, wird ein Gefallen getan und eine Schulter zum Ausheulen geboten. Wenn jedoch kein Partner da ist, sollte die eigene positive Energie nicht verpuffen. Es wird dazu geraten, sich für andere zu engagieren. Man kann zum Beispiel dem besten Freund beim Umzug helfen. Es besteht auch die Möglichkeit, für die benachbarte Omi Besorgungen zu machen. Oder man hört zu, wenn ein Kollege ein offenes Ohr braucht. Ein Karma-Konto, das gefüllt ist, zieht das Glück dann magisch an. 

 

6. Sich verwirklichen 

 

Stellt sich die Frage, die Stadt für einen coolen Job zu wechseln? Für grosse Veränderungen könnte die Lage nicht besser sein. Man hat neben den Abenden auch Wochenenden frei, um sich seiner Leidenschaft aus vollem Herzen zu widmen. Es empfiehlt sich, diese Chance zu nutzen. Damit macht man sich selbst das beste Geschenk.

 

Bildquelle: Free-Photos / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Blutversorgung durch zu enge Krawatten behindert 

      Noch vor wenigen Jahren war es unmöglich, wenn Männer oben ohne unterwegs waren. Die Rede ist hier von der Krawatte. In vielen Bereichen, wo der...

    • Die Bestie im Mann - Aggressionen

      Kultiviert, zuvorkommend, ruhig, freundlich und grundsätzlich auch etwas zurückhaltend, kein Bedrängen beim Kennenlernen - so schön werden die...

    • A dog is a man's best friend

      Allein eine englische Formulierung kann das, was man eigentlich sagen möchte, oftmals sehr genau auf den Punkt bringen. Es geht hier um die gute...

    • Frauen lieben gutes Benehmen

      Gute Manieren haben wieder Konjunktur, Tendenz steigend. Zwar ist unsere moderne Gesellschaft insgesamt etwas lässiger geworden in Sachen...

    • Winterdepression bekämpfen 

      Der Winter stellt für viele Personen eine sehr wechselhafte Jahreszeit dar. Auf der einen Seite ist die Weihnachtszeit interessant und die Abende auf...

 
Logo maennerseite ch