Der Bart juckt - was tun?

Viele Männer mit Bart kennen das Problem, dass dieser juckt und brennt und man sich am liebsten permanent kratzen würde. Schnell ist man in einem Teufelskreis gefangen, denn je mehr man mit den Fingern ins Gesicht geht, umso stärker wird der Juckreiz. Gerade jetzt in Zeiten von Corona ist dies prinzipiell eine üble Angewohnheit, die man sich möglichst schnell wieder abgewöhnen soll. Doch was kann man tun, wenn es juckt? Die Ursachen sind vielfältig.

 

Der Bart wird zu selten gewaschen

 

Wäscht Mann seinen Bart zu siedeln, dann siedeln sich dort schnell Bakterien an. Zudem sind abgestorbene Hautschüppchen und natürlich auch Essensreste ein Problem. Gerade wenn man sich nach dem Einkauf oder nach dem Toilettengang in den Bart fasst, kann er dort schnell eine Bakterienkultur anlegen. 

 

Die Gesichtshaut ist zu trocken

 

Welcher Mann kennt das nicht, er beginnt sich den Bart zu jucken und schon sieht es aus, als wenn es schneien würde. Schuld daran sind die Hautschüppchen, wenn die Gesichtshaut zu trocken ist. Beim Reinigen des Bartes und des Gesichtes sollte man ab sofort keine zu scharfen Mittel mehr verwenden. Zum sollte man seinen Bart immer wieder mit Feuchtigkeit versorgen. Dies geht sowohl mit einem Bartöl wie auch mit einer Gesichtscreme. 

 

Rasierklingen sind zu stumpf

 

Männer, die schon seit Jahren immer den gleichen Trimmer verwenden und noch nie den Aufsatz gewechselt haben, werden das Problem mit dem Bart jucken kennen. Gleiches gilt, wenn man seit Monaten schon die gleiche Rasierklinge verwendet. Eine Klinge sollte im Idealfall alle 2 Wochen ausgetauscht werden, denn sobald Trimmer oder Rasierklingen zu stumpf sind, sorgen sie für eingewachsene Barthärchen und begünstigen den Rasurbrand. Also sobald man den Eindruck bekommt, dass Klinge oder Trimmer nicht mehr richtig funktionieren, bedeutet dies austauschen. 

 

Die wichtigsten Tipps kurz zusammengefasst

 

Vielleicht kommt man in Versuchung den Bart abzurasieren, nur weil er ständig juckt. Das muss aber nicht sein, wenn folgende Tipps befolgt werden. Egal wie lang der Bart ist, einmal am Tag sollte er gründlich gewaschen werden. Dazu nutzt Mann ein Bart-Shampoo und sollte darauf achten, dass das Wasser nicht zu heiss ist. Ansonsten kann es passieren, dass der Bart trocken und spröde wird. Kommt es immer wieder zum Jucken des Bartes, dann ist dieser vielleicht zu trocken und verlangt nach Feuchtigkeit. Hier hilft ein Bartöl, das die widerspenstigen Härchen sofort geschmeidig macht und für einen gesunden Glanz sorgt. Für die Pflege verreibt man einfach ein paar Tropfendes Öls in der Hand und massiert damit sanft das Barthaar. Man muss jedoch nicht speziell zu Bartöl greifen. Als Alternative eignet sich auch ein Kokosöl, das zudem gut duftet. Jedoch sollte man nicht zu viel Öl verwenden, denn dies lässt den Bart schnell fettig und ungepflegt aussehen. Jeder Bart will gebürstet werden, denn dies massiert die Gesichtshaut und regt die Talgdrüsen an. Eingewachsene Haare kommen aus der Haut hervor und werden nicht im Laufe der Zeit zu einem Furunkel, das sich entzündet und vielfach vom Arzt geöffnet werden muss. 

 

Bildquelle: StockSnap / pixabay.com 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Das Männergetränk Bier 

      Obwohl auch Frauen gern einmal ein Bier trinken, gilt es bei uns heute als klassisches Getränk der Männer. Es gibt viele Gründe, warum sich hieran...

    • Wenn man sein Regal selber bauen muss

      Die Mieten sind teuer in der Schweiz, und viele Leute können sich nur kleine Wohnungen leisten mit kleinen Zimmern, die zum Teil auch mal eine...

    • Gesundheit auf dem neusten Stand

      Es ist nicht zu leugnen, dass die Gesundheitsversorgung in unserem täglichen Leben vorhanden sein muss. Im Allgemeinen lässt die männliche...

    • Pickel bei Männern – richtige Ernährung

      Nicht nur Frauen leiden unter Pickeln, auch für viele Männer ist unreine Haut ein absolutes No-Go. Mit der richtigen Ernährung kann man hier einiges positiv...

    • Das sollten Männer diesen Frühling tun

      Endlich ist der Frühling da. Jedoch machen viele Männer mit ihrer Pflege-Routine einfach so weiter – das ist ein Fehler. Im Winter noch in und jetzt im...

 
Logo maennerseite ch