Hobby Eisenbahn

Das Hobby Eisenbahn ist bei vielen Männern stark verbreitet. Natürlich ist Zugfahren schön und man sieht viel von der Landschaft und lernt neue Orte kennen. Vor allem in der Schweiz ist Bahnfahren ein Highlight, denn hier gibt es allerhand Möglichkeiten quer über die Berge zu fahren. Im Süden befinden sich zwei touristische Strecken, die bis über die Grenzen des Landes hinaus bekannt sind, sie werden Glacier- und Bernina-Express genannt und fahren über Berge, Brücken und durch tiefe Täler. Hier ist die Schweiz am schönsten und zeigt sich von seiner besten Seite. Eisenbahnen faszinieren Männer, die Technikbegeistert sind und immer wieder neue Herausforderungen suchen. Früher waren es die nostalgischen Dampflokomotiven. Heute jedoch ist alles elektronisch geworden und die Dieselloks sind durch strombetriebene Züge ausgewechselt worden. Wie überall im ÖPNV kommen neue Fahrzeuge, Alte werden ausgemustert und verschwinden in den Osten, wie Ukraine, Russland oder Kasachstan. Einige Triebwagen oder Busse, die veraltet sind, werden nach Afrika exportiert. 

Die Schweiz ist auf dem neusten Stand mit ihren Waggons und Triebfahrzeugen. Es gibt Nachtzüge mit Schlafwagen und Sitzmöglichkeiten in Grossraumabteilen. Doch nicht nur in der Schweiz sind Touristenzüge etwas Besonderes. Die wohl schönsten Bahnen waren der berühmte Orientexpress, der seine Tour von März bis Oktober zwischen den Städten Venedig und Paris bzw. London zurücklegt. Leider sind die Preise sehr teuer. Wer seine Reise geschichtlich fortsetzen möchte, der zahlt bis zu 9000 Franken, richtige Fans jedoch nehmen das Geld gern in die Hand und geniessen das Flair in den nostalgischen Wagen aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Einzelne Reisen können auch über die Städte Budapest und Wien bis nach Rom gebucht werden. 

Eine weitere touristische Eisenbahnroute ist die Transsibirische Eisenbahn, die fast 30 Tage zurücklegt, um von Moskau, der Hauptstadt Russlands bis an den Pazifik und weiter nach Peking zu gelangen. Es gibt natürlich auch hier verschiedene Teilstrecken, die sehr gut befahrbar sind. Die nostalgische Bahn hält an zahlreichen bekannten Orten an, wie zum Beispiel den Baikalsee mitten in Sibirien. Novosibirsk ist ebenfalls eine reizvolle Stadt mit vielen Highlights. Weiter geht das Abenteuer dann bis nach Peking, durch die Steppe der Mongolei und an zahlreichen anderen Landschaftsbildern vorbei. Am schönsten ist solch eine Reise im Winter, doch dann ist es in Sibirien auch knackig kalt. Bis zu 50 Grad unter null kann es hier frieren. Die Kälte jedoch ist trocken, so dass man sich einige Zeit draussen aufhalten kann. Die Glanzlichter dieser Route sind Wladiwostok in der Taiga, auch die Stadt Perm ist einen Besuch wert, die 1400 Kilometern von Russlands Hauptstadt vor den Toren des Uralgebirges liegt. Die unberührte Natur in der Taiga erinnert die Zugfahrenden an das Leben vor vielen 100 Jahren. Mittlerweile sind die Preise gar nicht mehr teuer und man kommt schon in einem 2er Abteil für 1300 Franken von Moskau bis Peking. 

Beliebte Bahnreisen finden auch in England statt. Nicht nur der Hogwarts Express ist hier ein Highlight, der fiktive Zug in der Welt von Harry Potter, den mittlerweile jeder kennt, sondern Bahnlinien, wie die um Swanage im Süden des Landes oder der Zug quer durch die Highlands können pro Person gebucht werden. Die Strecken sind zwar nicht so lang, wie Transsib oder der Orientexpress, Bahn Fans jedoch reissen sich drum, hier ein Ticket zu bekommen. Nostalgische Dampfloks fahren im Norden von Grossbritannien, in Schottland in regelmässigen Abständen. ScotRail wird der Bahnverkehr im Norden der Insel genannt. Schottland hat 336 Bahnhöfe, in Städten, wie Edinburgh und Glasgow, doch auch im kleineren Inverness oder Corrour Station, dem entlegensten Bahnhof in ganz Schottland. Auf dem Weg dorthin fährt man durch unberührte Natur und verschneite Bergwelten. Es ist einfach traumhaft, als Bahn Fan eine solche Strecke zurückzulegen.

 

Bildquelle: Balazs Busznyak / unsplash.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Die Wirkung von Yoga 

      Das letztendliche Ziel der Körper- und Atemübungen ist es, durch Selbstkontrolle mehr und mehr unabhängig von äusseren Einflüssen wie von inneren...

    • Herrenanzug geschickt in Szene setzen

      Der Herrenanzug stellt die gediegene Garderobe schlechthin dar, wenn es um klassische Mehrteiler für Herren...

    • Jeder kann sich seine Reckstange selbst anbringen

      Klimmzüge sind zwar anstrengend, aber jeder kann sie jederzeit bequem zu Hause machen. Ausser einer Klimmzugstange und etwas Kraft in den Armen...

    • Männer und ihre Haare

      Immer mehr Männer machen sich Gedanken um die Haare. Damit sind nicht nur die Haare auf dem Kopf gemeint. Gerade Männer mit dünnen Haaren sollten bei...

    • Keine Gewichtsabnahme

      Dieses Phänomen bringt viele Frauen zum Verzweifeln. Dabei sind die Lösung und die Erklärung hierfür ganz logisch. Jedes Gramm Salz, das man pro Tag zu...

 
Logo maennerseite ch