No-Gos beim ersten Date 

Wenn man das erste Date vermasselt, dann wird es schwierig, dass man noch einmal eine Gelegenheit bekommt, die potenzielle Partnerin wieder zu treffen. Damit man die Frau des Begehrens von den eigenen Qualitäten überzeugen kann, gibt es einige Tipps, die man beachten sollte. 


Auch wenn man vor dem ersten Treffen nervös ist, sollte man sich nicht zu einem Schluck Alkohol verleiten lassen. Aus einem Gläschen wird nämlich oftmals auch gleich mehr. Der Grad zwischen peinlich betrunken und locker oder leicht zu wirken ist sehr schmal. Die Kommunikations- und Zurechnungsfähigkeit sollten voll gegeben sein, damit man das erste Date nicht vermasselt. 

Vor dem ersten Treffen sollte der Körper besonders gepflegt werden. Der Bart und die Haare sollten in Form gebracht werden. Ausserdem ist es essenziell die Fingernägel zu pflegen, da Damen sehr viel Wert auf schöne Hände legen. Während des Dates sollte man verhindern an den Fingernägeln zu kauen. Ein kleiner Trick, den man anwenden könnte wäre, die Hände übereinander locker zu legen. Dies vermittelt Gelassenheit und wirkt souverän. Tischmanieren sind ebenfalls sehr wichtig. Schmatzen, Schlürfen und mit vollem Mund sprechen sind weitere No-Gos beim ersten Date.

Wenn man einer Frau Komplimente macht, sollten diese auch ernst gemeint sein. Schöne Worte sollten nicht oberflächlich rüberkommen. Auch das Einschleimen kommt bei dem Gegenüber nicht gut an. Falsche Schmeicheleien haben beim ersten Date keinen Platz. Natürlich dürfen hin und wieder kurze Schmeicheleien sein, die das Herz der Liebsten höher schlagen lässt. 

Damit man nicht als nervige Quasselstrippe abgestempelt wird, sollte man sich bei dem Gespräch des ersten Dates auf die Dame konzentrieren. Auch wenn man möglichst viel von einem selbst erzählen möchte, sollte man der Frau, an der man Interesse hat, auch Raum für Erzählungen geben. Themen wie Politik, Krankheiten, Diäten oder die Ex-Partner sollten beim ersten Date keinen Platz finden. Ausserdem kommt das Jammern bei der Liebsten nicht gut an. Niemand möchte einen Single zum Partner nehmen, der sich mit nichts zufriedenstellen lässt. Zusätzlich ist es wichtig, dass man nicht gleich beim ersten Treffen die Dame mit Wünschen zur Familienplanung oder Hochzeit überrumpelt. Dazu hat man in Zukunft noch genügend Zeit, um diese Themen zu vertiefen und vor allem gemeinsam zu planen.

Einer der wichtigsten Punkte bei einem ersten Date ist es pünktlich zu sein. Eine Verspätung ist für ein erstes Treffen inakzeptabel und kommt bei der Damenwelt nicht gut an. Pünktlichkeit zeigt dem Gegenüber Respekt, Zuverlässigkeit und Wertschätzung. Kommt es wirklich zu einer unerwünschten Verspätung, sollte man der wartenden Frau möglichst schnell Bescheid geben und sich auf alle Fälle für die Verspätung entschuldigen. 

Das Handy hat beim ersten Date nichts verloren. Die ganze Aufmerksamkeit sollte der Frau des Begehrens entgegengebracht werden. Also der beste Weg um nicht gestört zu werden ist es, das Smartphone auf lautlos zu stellen. 

Der allerwichtigste Tipp ist, dass man sich selbst treu bleibt. Die Kleidung sollte nicht eine Verkleidung sein. Das Outfit ist so zu wählen, dass es nicht zu arrogant oder overdressed wirkt. Natürlich darf der Look attraktiv und auch etwas sexy wirken. Je natürlicher das eigene Gesamtbild ist, desto besser wird auch der Eindruck auf die Liebste beim ersten Date sein. 

Die Rechnung für das Essen oder die Getränke darf gerne vom Mann übernommen werden. Wenn man sich gegenseitig sympathisch findet, steht einem zweiten Date mit der Frau der Begierde nichts im Wege.

 

Bildquelle: Pexels / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch