Styleguide für Männer für den Winter

Der Winter steht vor der Tür. Das ist jedoch kein Grund sich von der dunklen und kalten Jahreszeit die Laune verderben zu lassen. Denn modetechnisch ist in diesem Winter ganz schön viel los. Auf welche Styles Männer in diesem Winter setzen sollten, wird im folgenden Artikel vorgestellt. Aufregende Pullover, Knallfarben und XXL-Schals - Das sind die Keywords bei den Modetrends im Winter für Herren. 

 

Der XXL-Schal

 

Bei den diesjährigen Modenschauen wurde kein anderes Accessoire so oft auf den Laufstegen von Mailand und Paris gezeigt, wie der übergrosse Schal. Die dünnen Schals, getragen als Schlaufenmodell, haben damit endgültig ausgedient. Der Look der XXL-Schals wird besonders cool, wenn er in einer Farbe gewählt wird, die einen starken Kontrast zu dem restlichen Outfit bildet. Doch auch Ton in Ton kann hier durchaus getragen werden, wenn der Style eher minimalistisch anmuten soll. Die angesagtesten Modelle liefert in dieser Saison definitiv der Designer Dior. Hier wird der Schal unterhalb des Kragens mit Knöpfen fixiert und rankt sich nicht nur um den Hals, sondern um den gesamten Körper.

 

Die Mitte steht im Fokus

 

Das Stichwort lautet hier: Taille. Die aktuellen Winterkollektionen betonen die Taille der Männer. Sowohl die Silhouette von Anzügen und Mänteln ist schmaler geworden, sogar Boxershorts betonen nun die Körpermitte. Ein kurzes Top unter dem Jackett? In dieser Wintersaison durchaus denkbar – zumindest an den wärmeren Wintertagen. Um die Taille zu betonen kann auch immer ein toller Gürtel verwendet werden, wie beispielsweise Miuccia Prada jüngst gezeigt hat. Mit einer schönen Taille können diesen Winter also nicht nur die Frauen entzücken. 

 

Eleganter Glanz

 

Natürlich kann der Hype um Streetwear weder von den Laufstegen noch von den Strassen der grossen Metropolen wegdiskutiert werden. Die Kollektionen der luxuriösen Fashion-Labels platzen nahezu vor Sneaker-Variationen und coolen Alltagslooks. Allerdings besteht auch die Sehnsucht nach textilem Reichtum und Eleganz. Eine tolle Kombination bieten in der Wintersaison elegante Anzüge, die in knalligen Farben daherkommen. Ebenfalls sollte es in diesem Winter glänzend zugehen. Sakkos aus Seide und Baumwolle oder glänzende Trenchcoats stehen hoch im Kurs. 

 

Strick mit Mustern 

 

Die Zeiten, in denen Strick für Langweile stand, sind nun definitiv vorbei. Es gibt natürlich noch immer eine riesige Auswahl an einfach Basic-Strickmodellen, allerdings kann der Strickpullover dieses Jahr zum Keypiece des gesamten Looks werden. Besonders angesagt sind Modelle im Oversize-Schnitt mit wilden Mustern. Hier ist mehr mehr. 

 

Es wird exotisch 

 

Der Winter wird in diesem Jahr wild. Die Kleiderschränke der Damen verfügen schon lange über eine grosse Auswahl von Kleidung im angesagten Animal-Print, nun ziehen die wilden Muster auch in die Garderoben der Herren ein. Ein Pullover im Zebralook oder, für diejenigen, die es ein wenig extravaganter mögen, ein Fake-Fur-Mantel im Leoprint? Dies ist in diesem Winter alles drin. Auch Schlangenleder steht hoch im Kurs, ob als Print oder als blosse Optik auf den Schuhen. 

 

Wilde Mischung 

 

In dieser Saison ist es nicht mehr nötig, sich nur auf ein Muster oder eine Farbe festzulegen. Die grossen Designer haben gezeigt, wie ästhetisch es im Gesamtbild wirken kann, wenn unterschiedliche Farben und Materialien wild miteinander kombiniert werden. Ein Jackett im Karo-Muster, zusammen mit einer blauen Anzughose? Absolut angesagt! Hier muss sich niemand mehr Gedanken machen, ob die Hose und das Oberteil nun zusammenpassen. 

 

Bildquelle: pixelkraft / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 
Logo maennerseite ch