Gesichtspflege für attraktive Männerhaut

Unsere Haut sagt viel über unsere Gesundheit und unseren allgemeinen Zustand aus. Neben einer gesunden Ernährung, genügend Schlaf und einem aktiven Lebensstil mit ausreichender Bewegung trägt auch die richtige Hautpflege massgeblich zu einem gesunden und damit attraktiven Erscheinungsbild der Haut bei. Erfahren Sie hier, wie Sie in wenigen Schritten das Beste aus Ihrer Haut herausholen und Ihre Hautgesundheit langfristig bewahren.

 

Fresh Start

 

Jede gute Hautpflege-Routine beginnt mit der Reinigung der Haut. Verwenden Sie hierfür am besten ein mildes Gesichtsreinigungsprodukt, welches die Haut nicht austrocknet. Hautfreundliche Inhaltsstoffe in Gesichtsreinigern sind beispielsweise Ceramide und Niacinamid. Für zu Unreinheiten neigende Haut kann auch ein Reinigungsprodukt, welches Salicylsäure enthält, hilfreich sein. Nicht geeignet sind für die Gesichtspflege dagegen Produkte, welche speziell für die Reinigung des Körpers konzipiert sind, diese können die empfindliche Gesichtshaut schnell reizen. Das Gesicht sollte sowohl morgens als auch abends gewaschen werden. Um eine wirklich gründliche Reinigung zu erzielen, empfiehlt es sich, das Gesicht insbesondere am Abend zweimal zu waschen. Hierfür wird das Gesichtsreinigungsprodukt in kreisenden Bewegungen mit den Fingern sowohl im Gesicht als auch am Hals verteilt und anschliessend mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Diese Schritte werden nun nochmals wiederholt, da die erste Reinigung vor allem dem groben Entfernen von Schmutz und Kosmetikprodukten dient, während erst durch die zweite Reinigung wirklich alle Rückstände von hartnäckigen Produkte, wie z. B. wasserfesten Sonnencremes, sowie von dem durch die Haut produzierten Sebum entfernt werden.

 

Sicher durch den Tag

 

Im Anschluss an die Reinigung kann morgens optional ein Vitamin C Serum aufgetragen werden. Wenige Tropfen genügen hierbei, um der Haut mit der Zeit zu mehr Strahlkraft zu verhelfen. Besonders trockene Haut freut sich anschliessend über eine Feuchtigkeitscreme. Was für alle Hauttypen und egal bei welchem Wetter jeden Tag ein absolutes Muss sein sollte, ist die Verwendung einer Sonnencreme mit mindestens einem Lichtschutzfaktor 30 oder höher. Diese sollte in ausreichender Menge (etwa 1/2 Teelöffel) im Gesicht, am Hals sowie an den Ohren verteilt und am besten im Laufe des Tages immer wieder neu aufgetragen werden. Dies beugt sowohl der Entstehung von Hautkrebs als auch der vorzeitigen Alterung der Haut vor.

 

Regeneration über Nacht

 

Am Abend empfiehlt es sich, im Anschluss an die Reinigung, ein retinolhaltiges Produkt in Form eines Serums oder einer Creme zu verwenden. Retinol-Produkte wirken nicht allein der Hautalterung entgegen, indem sie die Epidermis stärken, den altersbedingten Abbau von Kollagen verlangsamen und damit Falten mindern, sie helfen auch gegen die Entstehung von Hautunreinheiten und lassen eventuell vorhandene Narben verblassen. Da Retinol-Produkte besonders zu Beginn der Anwendung austrocknend wirken können, sollten sie unbedingt in Verbindung mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme verwendet und die Augenpartie bei der Anwendung des Retinol-Produkts ausgespart werden. Die Feuchtigkeitscreme kann entweder ausschliesslich im Anschluss an das retinolhaltigen Produkt, oder aber - insbesondere bei sensibler Haut - sowohl davor als auch danach auf die Haut aufgetragen werden. Zu Beginn ist es ratsam, ein nicht zu hoch dosiertes Retinol Präparat zu verwenden und dieses zunächst nur jeden zweiten oder dritten Abend, falls nötig sogar in noch grösseren Abständen zu verwenden, bis sich die Haut über einige Wochen an den Wirkstoff gewöhnt hat und das Produkt allmählich öfter verwendet werden kann. Probieren Sie es aus und gehen Sie mit der attraktivsten Version Ihrer Haut selbstbewusst durch den Tag, während Sie ganz nebenbei bereits in Ihre Hautgesundheit von morgen investieren.

 

Bildquelle: Content Pixie / unsplash.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Die besten Modebasics für den Mann

      Es heisst, der erste Eindruck zählt. Der Eindruck wird dabei bestimmt von der Ausstrahlung, der Mimik, der Gesten, der Stimme und dergleichen. Ein...

    • 10 Kosmetikregeln für Männer

      Möchtest du ein Gentleman sein, solltest du ein gepflegtes, Äußeres haben. Besondere Aufmerksamkeit sollte hier dem Gesicht, den Händen sowie den...

    • Auf den Spuren von Albert Einstein

      Frauen sind neugierig, da mag wohl jeder zustimmen, aber Männer sind es auch, nur eben etwas anders neugierig. Aufgrund der grösseren Körperkraft...

    • Wer wann Blut spenden darf

      Blut wird zur Behandlung von Schwerverletzten sowie krebs- und herzkranken Personen verwendet. Trotz des...

    • Lauftipps bei Hitze 


      Im letzten Sommer konnten wir über Wochen mehr als 30 Grad verbuchen und schmolzen auch schon ohne Bewegung vor uns hin. Als leidenschaftlicher...

 
Logo maennerseite ch