Das perfekte Geschäftsessen! 

6 Knigge-Regeln für das Businesslunch mit Geschäftspartnern! 

 

Was bei einem privaten Mittagessen oder Abendessen im Restaurant wichtig ist, dies gilt auch für Geschäftsessen mit Geschäftspartner und Vorgesetzten. Die Rede ist selbstverständlich von den allgemeinen Höflichkeits- und Etikette-Regeln, welche im gesellschaftlichen Umfeld gelten. Doch gerade für das stilvolle Geschäftsessen gibt es noch ein paar weitere Knigge-Regeln! Sie zollen dem Gegenüber Höflichkeit und Respekt! – In diesem Artikel haben wir sie für dich zusammengefasst. 

 

Etikette-Regel No.1: Das Jackett 

 

Kleider machen Leute! Wer zu einem Geschäftsessen verabredet ist, der zieht sich auch dementsprechend an. Für den Mann bedeutet dies ein Jackett in Kombination mit einer sauberen Jeans oder dem Anlass angemessen gleich im Anzug. Dabei gilt darauf zu achten, dass das Jackett nicht ausgezogen wird, es sei denn der Ranghöhere fordert hierzu auf. Beispielsweise an besonders warmen Tagen etc. Ansonsten bleibt es aus Gründen der Höflichkeit und des Respekts am Mann. 

 

Etikette-Regel No.2: Warten! 

 

Es wird stets gewartet, bis jeder der Anwesenden sein bestelltes Gericht serviert bekommt. Erst dann darf das Mahl beginnen. Allerdings gibt es für diese Regel auch eine Ausnahme. Sollte das Speiselokal eher einfach sein und die Speisen nicht ungefähr zum selben Zeitpunkt servieren können, so ist das vorzeitige Beginnen mit dem Essen gestattet. Vor allen Dingen dann, wenn die Tischgenossen darauf bestehen. „Bitte, beginnen Sie mit dem Essen, nicht dass es noch kalt wird!“ 

 

Etikette-Regel No.3: Die Begrüßung 

 

Im Falle, dass ein verabredeter Gast sich verspäten sollte, so stehen alle für dessen Begrüßung auf. Derjenige, der zu spät eintrifft grüßt jeden einzelnen, insofern sich alle das erste Mal an diesem Tag sehen. Wenn sich gewisse Personen fremd sind und hier zum ersten Mal aufeinander treffen, so sollte jemand der beide Personen kennt sie sich gegenseitig vorstellen. „Das ist Herr Müller vom Vorstand der Firma XY“. „Dies sind Frau X von Firma X und Herr Y vom Verband der Verleger“. 

 

Etikette-Regel No.4: Der Gastgeber zahlt! 

 

Das Essen bezahlt der- beziehungsweise diejenige, die dazu eingeladen hat. Dies sollte so unauffällig wie möglich vonstattengehen. Zwar kann die Rechnung auch ohne Probleme direkt am Tisch bezahlt werden, stilvoll ist dies aber oftmals nicht. Sehr von Vorteil ist natürlich, wenn der Gastgeber den Wirt schon kennt und sich mit ihm schon für solche Situationen eine Vorgehensweise zurechtgelegt hat. Eventuell das er nur eine kurze elegante Unterschrift leisten muss und die Rechnung per Post nach Hause geschickt bekommt. Eine andere Option wäre die Rechnung auf dem Weg zur Toilette zu bestellen und diese auf den Rückweg zu begleichen. 

 

Etikette-Regel No.5: Es wird sich nicht beschwert! 

 

Als eingeladener Gast beschwert man sich niemals über die im Restaurant servierten Speisen. Der Gastgeber würde so den Vorwurf bekommen, das falsche Lokal ausgewählt zu haben und dies wäre eventuell für ihn beleidigend. Das wäre nicht die feine englische Art und auch ganz gewiss nicht mit Stil. Sollte das Essen wirklich nicht sehr schmackhaft gewesen sein, so solltest du es für dich behalten und dies nicht noch am Tisch kundtun. 

 

Etikette-Regel No.6: Tischmanieren 

 

Wie auch beim Restaurantbesuch mit der Familie, der Frau oder dem Freundeskreis auch, so gelten Tischmanieren ganz besonders bei einem Geschäftsessen. Rülpsen, Schmatzen oder beschämendes Herumkleckern hinterlässt keinen guten Eindruck bei den Tischgenossen! Wenn du diese Regeln bei einem standesgemäßen Geschäftsessen einhältst, dann kann so gut wie nicht mehr schiefgehen!

 

Bildquelle: neshom / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • ‘Grow a Mo’ mit Reto Hanselmann

      Im Monat November lassen sich Männer auf der ganzen Welt einen ‘Schnauz’ (Mo) wachsen, um für Männergesundheit zu sensibilisieren und Spenden zu...

    • Auf den Spuren von Albert Einstein

      Frauen sind neugierig, da mag wohl jeder zustimmen, aber Männer sind es auch, nur eben etwas anders neugierig. Aufgrund der grösseren Körperkraft...

    • Zarte Haut für jeden Typ

      Auch als harter Mann können Sie zarte Seiten haben. Harte Hautstellen an Händen und Füssen können nicht nur lästig werden, sondern auch Probleme...

    • Die wichtigsten Geräte für den Garten

      Wer einen Garten erwirbt, möchte bei der Pflege alles richtig machen. Doch obwohl man von den meisten Arbeiten schon einmal gehört hat, muss man...

    • Interessantes über die Krawatte

      Es ist schon manchmal kompliziert, wenn die Frau fragt: "Schatz, was soll ich heute anziehen?" Da haben wir Männer es doch so viel einfacher. Hemd,...

 
Logo maennerseite ch