Die feminine Beinpflege

Beinpflege Mann

Modebewusste und erfolgreiche Männer haben sich inzwischen in vielerlei Hinsicht emanzipiert. Das Modebewusstsein ist gestiegen, auch die Körperpflege des Mannes hat einen Richtungswandel erfahren. Zur Körperpflege und Wellness der Männer zählt heutzutage immer öfter Maniküre, Pediküre, Hautpflege des ganzen Körpers sowie die Rasur bestimmter Körperregionen. Auf gutes Aussehen wird immer mehr Wert gelegt. Aber wie sieht es bei Männern mit der Pflege bzw. der Rasur der Beine aus?

Beinpflege für den Mann

Bisher war es immer so, dass eigentlich nur Sportler besonders vielen Wert auf die Pflege ihrer Beine gelegt haben. Aber warum sollte es nicht jeder tun können?

Neben der Behaarung am Körper ist das Männerbein eines der Körperteile, welcher oftmals stark behaart ist. Das führt vielfach zu stark anhaftenden Verschmutzungen durch Schweiss und Staub beim Tragen kurzer Hosen. Dementsprechend viel sowie ausdauernd muss gewaschen werden. Das belastet aber die Haut wie auch den ganzen Körper. Also sollte ein Ausgleich geschaffen werden, um der Haut Nährstoffe zuzuführen und für ein besseres Aussehen zu sorgen.

Die Frage nach den Produkten, welche sich für Männer eignen, ist nicht pauschal zu beantworten, denn das ist vom Hauttyp abhängig. Fest steht, dass Männer Dickhäuter sind. Ihre Haut ist etwa 25% dicker als die von Frauen. Der Markt gibt ausreichend Pflegeprodukte für Männer her. Diese werden als Cremes, Lotions oder Öle angeboten.

Viele Männer stellen immer noch die Frage nach dem Sinn der Hautpflege, speziell der Beine. Aber auch die Haut der Männerbeine braucht ausreichend Pflege, vor allem wenn immer wieder Irritationen wie juckende Stellen, Pickel oder Schorf auftreten. Wer z. B. unter trockener Haut leidet, sollte auch seinen Beinen die entsprechende Hautpflege zukommen lassen. Hier kann schon eine fettende Lotion wahre Wunder bewirken. Im Gegenteil dazu sollte bei fettiger Haut eine fettende Creme oder Lotion vermieden werden. Wirklich Sinn macht es, Produkte aus der Natur zu benutzen, da sie der Haut nur die natürlichen Inhaltsstoffe der genutzten Pflanzen zuführt und nicht wie bei vielen anderen Produkten mit chemischen Zusätzen belastet ist. Bei fettiger Haut kann schon das Waschen der Beine mit einem Hydrogel Abhilfe verschaffen, denn im Gegensatz zu Gels für Frauen enthalten diese Zink oder Silicium, speziell auf Männerhaut abgestimmt.

Beinrasur bei Männern

Inzwischen rasieren immer mehr Männer ihre Körper. Wie sieht es aber mit Beinbehaarung aus, muss die auch rasiert werden?

Um dem guten Aussehen ein einheitliches Bild zu geben, ist es vorteilhaft, auch die Beine regelmässig zu rasieren. Da viele Männer da speziell am Anfang über Hautirritationen klagen, muss auf die anschliessende Pflege geachtet werden. Hier empfehlen sich besonders Cremes mit harnstoffhaltigen Inhaltsstoffen. Im Grossen und Ganzen sind die Inhaltsstoffe bei Pflegemitteln für Männerbeine aber auch vom Hauttyp abhängig. Vor dem Kauf der Produkte sollte also ein Test zur Feststellung des Hauttyps vorgenommen werden. Zur Rasur reicht ein normaler Rasierschaum oder ein Gel. Ganz Harte rasieren mit dem Schaum ihres Duschgels. Um einwachsende Haare zu vermeiden, sollte zuerst mit dem Strich, also von oben nach unten, im zweiten Durchgang mit dem Strich rasiert werden.

Prinzipiell gibt es bei der Pflege der Beine keine Donts. Wer seinem Körper etwas Gutes geben will, Wert auf gutes Aussehen legt oder Probleme mit seiner Haut hat, kann seine Beine genauso pflegen wie eine Frau.

Beinpflege und Rasur der Beine kommen auch bei Männern immer mehr in Mode. Der zunehmende Trend zur Pflege sollte auch bei Männern ein Bestandteil der täglichen Pflege zum guten Aussehen sein.

Männer und Frauen leiden gleichermassen unter Akne, die sich weder mit Make Up überdecken noch einfach behandeln lässt. Mit der richtigen Pflege, egal ob aus der Kosmetik Abteilung oder mit Hausmitteln, können Sie Ihre Haut schützen und gegen vorhanden Unreinheiten vorgehen.

Bildquelle: RyanMcGuire / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 
Logo maennerseite ch