Beautyprodukte für Männer 

Schönheitspflege ist schon lange nicht mehr nur Frauensache. Auch müde Männerhaut freut sich über tolle Beauty Treatments. Viele Männer machen aus Eitelkeit noch einen grossen Bogen um das Beautyregal in der Drogerie. Das muss aber gar nicht sein, denn auch Männerhaut möchte ein bisschen Pflege haben. Ähnlich wie bei den Damen der Schöpfung ist mittlerweile auch bei den Männern die Auswahl kaum mehr zu überblicken. Daher haben wir im Folgenden einmal erläutert, auf welche Tipps und Produkte die Herren der Schöpfung keinesfalls verzichten sollten. 


Lotionen, Peelings und Gesichtscreme, in der Vergangenheit waren diese Produkte eher etwas für das Vokabular der Frauen. Doch in der heutigen Zeit hat sich dies geändert, mittlerweile haben auch die Herren der Schöpfung diese Beautyprodukte in ihr Herz geschlossen. Dies hat auch damit zu tun, dass Männer sich heutzutage immer kritischer mit ihrem eigenen Erscheinungsbild auseinandersetzen.

 

Fakt über die Haut von Männern

 

Die Haut von Männern ist generell fettiger als die von Frauen und neigt daher verstärkt dazu, Unreinheiten zu entwickeln. Durch den höheren Anteil an Fett finden Unreinheiten hier den perfekten Nährboden. Daher sind Männer damit gut beraten, wenn sie zu Produkten für die Reinigung wie Peelings greifen und bei Cremes und Lotions darauf achten, dass der Fettanteil relativ gering ist.

 

Welche Rolle spielt die Rasur? Besser trocken oder nass rasieren? Rasierwasser oder After Shave? 

 

Die Rasur im Gesicht ist ein alltäglicher Ablauf im Leben der Männer. Doch hierbei gibt es ganz verschiedene Methoden. Kosmetiker raten eher dazu, dass vor einer Trockenrasur nicht geduscht werden sollte, da durch das warme Wasser und den damit verbundenen Dampf die Haare des Bartes und die Haut im Gesicht aufgeweicht werden. Dies hat zur Folge, dass elektronische Rasierer das Haar nicht mehr sauber schneiden können. Eine Nassrasur dagegen sollte nur am Morgen erfolgen, da zu diesem Zeitpunkt die Haut noch nicht so empfindlich ist und ihre Elastizität hier am höchsten. Es empfiehlt sich im Vorfeld der Rasur, die Haut anzufeuchten und von Talg, Schweiss und Schmutz zu reinigen. Dies gelingt ideal mit warmem Wasser, da davon die Poren geweitet werden. Anschliessend lässt sich die Haut dann sehr gut rasieren. Doch auch die Pflege nach erfolgter Rasur spielt eine wichtige Rolle für die Gesichtshaut. Aftershave sorgt dafür, dass die Haut erfrischt wird und mögliche Reizungen gemildert werden. Dies ist besonders bei eher empfindlicher Haut empfehlenswert, da die Inhaltsstoffe nicht aggressiv sind. Neigt jemand eher zu fettiger Haut, kann bedenkenlos auch Rasierwasser benutzt werden. Dieses hat einen höheren Gehalt an Alkohol und hilft so dabei, mögliche Entzündungen durch die Rasur zu vermeiden.

 

Die richtige Pflege der Haare

 

Bezüglich der Haarpflege klagen viele Männer über schuppige und trockene Kopfhaut. Daher verwenden viele Männer sehr regelmässig sogenannte Anti-Schuppen Shampoos. Hier besteht allerdings bei falscher Anwendung die Gefahr, dass die Haut des Kopfes nur noch weiter austrocknet und sich dadurch noch mehr Schuppen bilden. Daher sollte das Spezialshampoo nur einmal in der Woche angewendet werden und die restlichen Tage mit einem milderen Shampoo gewaschen werden.


Haben die Herren dagegen eher ein Problem mit immer weniger werdendem Haar, so empfiehlt sich hier ein Shampoo mit Antioxidantien und Vitaminen. Denn diese vitalisieren die Haut auf dem Kopf. Die Kopfhaut wird dadurch optimal mit Feuchtigkeit versorgt und hat somit eine höhere Widerstandskraft. Ist der Ausfall der Haare nicht erblich bedingt, ist dies eine gute Methode, um gegen schütteres Haar vorzugehen. 

 

Niemals den Sonnenschutz vernachlässigen

 

Jede Haut ist so individuell wie ihr Besitzer, und sie verändert sich im Laufe eines Lebens ständig. Für reifere Haut ist es in jedem Fall empfehlenswert, auf eine feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege zurückzugreifen, die auch in tiefere Hautschichten eindringt. Und wie auch für Frauen gilt ebenfalls für die Männer, dass zu jeder Zeit auf einen ausreichenden UV Schutz wert gelegt werden sollte. Dies gilt nicht nur am Strand beim Sonnen, sondern auch bei der normalen Tagespflege.

 

Bildquelle: silviarita / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch