Werkeln mit Holz – Ideen für Hobbybastler

Wenn Sie handwerklich gerne kreativ und auf der Suche nach guten Ideen zum Werkeln sind, sind Sie mit dem Material Holz super beraten. Aus Holz lassen sich zahlreiche tolle Elemente sägen, feilen und werkeln. Sie können etwas Nützliches schaffen oder auch eine beliebige Dekoration, die einfach Ihren Lebensraum verschönert. Richtig schön ist auch ein Geschenk, welches Sie selber aus Holz herstellen. DIY-Projekte liegen enorm im Trend, vor allem da sie naturfreundlich und kosteneffizient zugleich sind. Zudem feilen Sie an Ihrem ganz eigenen Projekt und das im wahrsten Sinne des Wortes. Holz und Feile bzw. Säge gehören einfach zusammen, wenn Sie dieses charmante Material in Form bekommen möchten. Und wer weiss, vielleicht können Sie irgendwann das eine oder andere selbst gefertigte Holzstück zum Verkauf anbieten. Zu Anfang ist es jedoch am besten, wenn Sie möglichst unbedarft anfangen, Ihr Bastel –und Werkelprojekt in Angriff zu nehmen. Seien Sie also nicht zu kritisch mit sich selbst, sondern freuen sich über jeden kleinen Fortschritt.

 

Werkeln mit Holz leicht gemacht

 

Wer noch nie mit Holz gearbeitet hat, kann sich für den Anfang am besten ein einfaches Holzprojekt vornehmen. Zunächst gilt es, das Naturmaterial für die spätere Bearbeitung vorzubereiten. Zu diesem Zweck schleifen Sie es gleichmässig ab, gerne auch speziell mit einem Multifunktionstool. Bei kleinen Arbeiten reicht unter Umständen auch normales Schleifpapier aus dem Baumarkt oder handliche Schleifpads. Wichtig ist, dass das Papier oder der Pad nicht abgenutzt ist, sonst fällt der Schleifeffekt sehr gering aus und fällt sogar ganz weg. Interessant ist zudem die Tatsache, dass Schleifpapier nicht gleich Schleifpapier ist, denn es gibt sowohl feine als auch grobe Schleifpads. Feines Papier wird immer eine höhere Kennzahl haben. Danach können Sie sich richten. Wer regelmässig mit Holz arbeitet, kann sich am besten verschieden feine und grobe Schleifpapiere zulegen. Wenn das Holz an der Oberfläche nicht so schön oder zu grob war, wird es mittels des Schleifvorgangs wieder richtig aufpoliert und hübsch.

 

Dekorationen aus Holz selber machen

 

Gerne können Sie zum Beispiel ein Türschild aus Holz selber machen, einen Schlüsselkasten oder dergleichen inspirierenden Dekorationen aus Holz. Zwecks spezieller Gravuren empfiehlt sich auf jeden Fall ein passendes Fräsmesser. Dieses können Sie ebenfalls in ein Multifunktionswerkzeug einsetzen und dann beliebig kreativ werden. Das Fräsen bedarf der Übung, doch wenn Sie noch nie Holz selber graviert haben, bedenken Sie, dass auch noch kein Gravur-Meister vom Himmel gefallen ist. Üben Sie dann am besten erst mal auf einem Stück Holz, welches nicht mehr benötigt wird. Als hübsche Gravuren eignen sich zum Beispiel Blumen, Blüten oder Buchstaben. Wer ein Geschenk zum Jahrestag kreieren möchte, kann auch gerne Zahlen in das Material eingravieren. Unter dem Strich schaffen Sie ein Unikum, welches kein weiteres mal gibt und alleine dieses Alleinstellungsmerkmal macht Ihr Kunstwerk aus Holz zu etwas ganz Besonderem. Zum Schluss können Sie dann noch entscheiden, ob Sie das Holz beizen oder anstreichen möchten. Beide Varianten haben dabei ihre Vorteile.

 

Bildquelle: Brett Garwood / unsplash.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 
Logo maennerseite ch