A dog is a man's best friend

A Dog Is a mans best friend

Allein eine englische Formulierung kann das, was man eigentlich sagen möchte, oftmals sehr genau auf den Punkt bringen. Es geht hier um die gute alte und ehrliche Freundschaft zwischen Hund und Mann. Es ist ein kleines Plädoyer dafür, warum ein Mann einen Hund haben sollte.

Bereits die Tatsache, dass sich so ein Tier in einem Abhängigkeitsverhältnis zu seinem Herrn befindet, lässt den Hundebesitzer spüren, dass er eine Verantwortung übernommen hat. Das kann z. B. eine interessante Wendung im Draufgängerleben eines jungen Mannes sein. Die Bedürfnisse und die Rechte des Hundes verlangen nun einen geordneten Tagesablauf, das betrifft die regelmässige Fütterung, den Auslauf, die Notdurft, die Pflege und auch den Schlaf des Hundes. Wer sein Tier mag, wird dem Tier seine Grundbedürfnisse erfüllen, und in der Folge ergibt sich daraus ganz automatisch ein recht geregelter Tagesablauf ohne nächtliches Versacken für den jungen Mann.

 

Der Hund gibt viel zurück

Die regelmässigen Spaziergänge an frischer Luft mit dem Hund, die auch gern etwas flotter z. B. mit gemeinsamem Waldlauf verbunden werden können, führen langfristig zu mehr Gesundheit und Fitness beim Hundehalter, wobei unter Gesundheit auch unbedingt die psychische Komponente zu fassen ist. Nicht umsonst werden beispielsweise bei traumatisierten Kindern immer wieder Tiere in die Therapien mit einbezogen.

Hunde lieben ihren Besitzer bedingungslos, was z. B. bei der Partnerin nicht immer so ganz zutreffen muss. Zwar merken die hochgradig empathischen Tiere unsere Stimmungen oft viel genauer als unsere Mitmenschen, aber sie akzeptieren geduldig, wenn wir mal schlechte Laune haben oder traurig sind, und sie verstehen es oft, uns mit ihrer Art Humor zu trösten. Darüber hinaus hört uns der Hund immer aufmerksam zu und versteht von dem, was wir sagen, sehr viel mehr, als wir glauben. Auch widerspricht uns der Hund in keinem Punkt, abgesehen von einem kurzen Bellen zwischendurch vielleicht, mit dem er aber nur ausdrücken möchte: "Genug nun der Worte, lass bewegte oder wohl mundende Taten folgen, am Besten draussen."

 

Hunde sind stolz auf ihre gute Erziehung

Auch Hunde möchten gern besseren Kreisen angehören, und die Grundlage dafür ist eine gute Erziehung, die sie spielerisch und dankbar annehmen. Denn Erziehung bedeutet, dass sich der Halter intensiv mit dem Tier beschäftigt, und genau das festigt die innige Freundschaft und Treue des Hundes. Erziehungsthemen sind z. B.:

• Das klare Verbot, mitten auf dem Gehsteig zu koten,

• das Verbot, alle 5 Meter seine Marke setzen zu müssen,

• der vernünftige, respektvolle Umgang mit anderen, fremden Menschen, dazu gehört, sie nicht mit hinterhältigem Ankläffen zu erschrecken, oder dem Jogger nicht in die Waden zu beissen,

• das prinzipielle Warten an der Bordsteinkante bis zur Freigabe der gemeinsamen Strassenüberquerung,

• das Verbot, einfach mal eben zu verschwinden, weil er gerade einen Hasen gesehen hat und

• nicht mit jedem nächstbesten Rüden einen brutalen Zweikampf zu eröffnen.

Und das ist noch längst nicht alles, was ein Mann mit seinem Hund zu besprechen hat. Beim Strassenbummel durch die Fussgängerzone der Stadt hat der Hund z. B. überhaupt kein Problem damit, zügig an einem Schuhladen vorbei zu gehen. Zugegeben, die offene Tür des Metzgerladens scheint für ihn stets von einem besonders starken Magnetismus umgeben zu sein.

 

Flirthelfer

Auch wenn so mancher Hund ein bisschen zur Eifersucht neigt, ohne es wirklich zu wollen, arbeitet der Hund eigentlich ständig als Beziehungsanbahner. Besonders erfolgreich darin sind niedliche, kesse Hunde mit grossen dunklen Knopfaugen und einem feschen Halstuch vielleicht. Daran kann kaum eine Frau vorübergehen, ohne zu sagen: "Ach, ist der aber süss." Und schon kommt man ins Gespräch mit der freundlichen jungen Frau, aus dem ja vielleicht auch noch eine Verabredung zum Kaffeetrinken werden kann.

Bildquelle: wolla2 / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Was das Zwerchfell alles kann

      Liebe geht durch den Magen, besagt ein altes Sprichwort, und es stammt noch aus jener (guten) alten Zeit, als die klassische Rollenverteilung...

    • Wechseljahre bei Männern? 

      Wenn Männer launisch oder missmutig reagieren, wird ihnen gern nachgesagt, dass sie sich wahrscheinlich in den Wechseljahren befänden. Doch gibt es...

    • COLUMBIA OUTDRY – Wasser ausgeschlossen

      Das System zur Herstellung wasserdichter Bekleidung und Accessoires besteht aus einem patentierten, exklusiven Laminierverfahren, bei dem eine...

    • Freiheit pur: Der Utility-Look

      Nein, es geht nicht um Gauner und Ganoven oder potentielle Bankräuber, sondern um einen aktuellen Trend der Mensfashion - die Outdoor-Wear. Das neue...

    • Die Gartengeräte winterfest machen

      Die meisten Arbeiten im Garten sind Ende Oktober erledigt. Die Gartenmöbel wurden eingeräumt, die Kübelpflanzen stehen im Haus. Nun müssen auch die...

 
Logo maennerseite ch