Männerleben verlängern

Männer legen oft weniger Wert auf Aussehen und Gesundheit als Frauen. Dies ist mit ein Grund, warum Männer gegenüber Frauen statistisch gesehen durchschnittlich 5 bis 6 Jahren weniger lang leben. Bei etwa denselben Lebensbedingungen beträgt der Unterschied laut einer Studie mit Mönchen und Nonnen nur etwa 1 Jahr. Kostbare Zeit, über die sich Mann Gedanken machen sollte.

 

Sport, aber mit überschaubarem Risiko

 

Er raucht, trinkt gern ein oder mehrere Bierchen, ist lieber Fleisch als Gemüse und findet Gefallen an riskanten Fahrmanövern mit dem Fahrzeug. Dieses Männerklischee trifft nicht auf jeden Mann zu, ist jedoch im Alltag des öfteren zu sehen. Verantwortlich für die höhere Risikobereitschaft ist das Testosteron. Dieses Hormon ist mitverantwortlich, warum Männer häufiger gefährliche Hobbys ausüben als Frauen. Klettern, Motorradfahren oder Extremsportarten erhöhen die Todesfälle, welche in den Statistiken mit einfliessen. Im Strassenverkehr sind es vor allem junge Männer, die tödlich verunglücken. 

Etwas weniger Risikobereitschaft steigert die Chance, länger zu leben. Etwa durch Sportarten wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen. Sport stärkt das Immunsystem, senkt den Bluthochdruck und die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Übrigens bei Männern und Frauen die häufigste Todesursache. Interessant, wie lange Sport die Lebensdauer verlängert ist die "Kopenhagen City Heart-Studie". Demnach können Männer durch regelmässiges Joggen ihr Leben um rund 3.2 Jahre verlängern, während die Lebensdauer bei Sportarten wie Badminton um 6.2 Jahre oder Tennis um 9.7 Jahre gesteigert wird. 

 

Die richtige Berufswahl 

 

Auch die Wahl des Berufes hat Auswirkungen auf die Lebensdauer eines Mannes. Das müssen nicht unbedingt gefährliche Berufe wie Dachdecker oder beim Umgang mit Schadstoffen sein. Auch Stress reduziert die Lebenserwartung. Beispielsweise kann ein Beruf wie Versicherungsvertreter, wo Monat für Monat für einen sicheren Job Verträge abgeschlossen und Zahlen erbracht werden müssen, ein hoher Stressfaktor sein. Ebenso sind Berufe wie Barkeeper, wo die Tätigkeit nachts ausgeübt und gerne Alkohol getrunken wird, nicht förderlich für die Lebenserwartung eines Mannes. 

 

Gesund Essen 

 

Beim Grillfest mit der Grillzange in der Hand – ein Bild, das im Sommer auf vielen deutschen Terrassen, in Gärten oder auf Campingplatz zu sehen ist. Den Grillchef lassen sich die meisten Männer nicht nehmen. Leckere Steaks, Würste und weiteres fettiges Grillgut tragen nicht gerade zur Gesundheit bei. Im Allgemeinen legen viele Männer wenig Wert auf eine gesunde Ernährung. Pizza, Schweinebraten usw., es muss gut schmecken. Männer, die ihre Lebensdauer erhöhen möchten, sollten mehr Gemüse und Obst, Vollkornbrot etc. essen. Wichtig ist, eine abwechslungsreiche Ernährung. Beim Kochen weniger Salz nutzen und in den Kaffee weniger oder besser keinen Zucker geben.

 

Regelmässiger Geschlechtsverkehr 

 

Einen gesundheitlichen Nutzen für den Mann hat den Angaben der "Caerphilly Cohort Studie" zufolge auch Sex. Männer, die ein erfülltes Sexleben haben, leben laut der amerikanischen Studie länger. Dies wurde bei Männern festgestellt, die mehr als zwei Mal pro Woche mit ihrer Frau oder Lebensgefährtin Geschlechtsverkehr hatten. Bis zu 10 Jahre höher ist die Lebenserwartung. Voraussetzung ist, dass Sex nicht mit Stress oder Leistungsdruck verbunden ist. Somit gibt es für Pornodarsteller keine Garantie, länger zu leben. 

 

Ärztliche Untersuchungen bieten gute Heilungschancen 

 

Bekanntermassen gehen viele Männer nur zum Arzt, wenn es sein muss. Es wird schon wieder, ist häufig zu hören. Dabei gibt es mit Vorsorgeuntersuchungen auch für Männer Angebote zur Prävention und Gesundheitsförderung. Dieses ist nicht so umfangreich wie bei Frauen, dennoch kann das männliche Geschlecht mehr für die Gesundheit tun. Beispielsweise übernehmen Krankenkassen die Kosten für Vorsorgeuntersuchungen. Bei diesen Untersuchungen kann Prostatakrebs, der von Männern oft gar nicht bemerkt wird, frühzeitig erkannt werden. Prostatakrebs zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Männern. Wird dieser im früheren Stadium erkannt, gibt es gute Heilungschancen. Kurse zur Stressbewältigung oder Yoga tragen ebenso zu einem gesünderen und damit auch längeren Leben eines Mannes bei. 

 

Bildquelle: Pexels / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Stoffwechsel durch diese Fehler verlangsamt

      Egal ob Mann abnehmen will oder Muskelaufbauen möchte, der Schlüssel zum Erfolg liegt im gut funktionierenden Stoffwechsel. Damit der Stoffwechsel...

    • 6 Gründe, zukünftig nackt zu schlafen

      Die wenigsten Männer in der Schweiz schlafen nackt. Viele von den Pyjama-Schläfern denken nicht darüber nach oder haben bei diesem Punkt ihre...

    • Hochbeet im Garten bauen

      Hochbeete besitzen viele Vorteile. Wir brauchen bei steinigen und lehmigen Böden im Gartenbeet keinen Bodenaustausch vornehmen, sondern können das...

    • Richtig atmen - neue Kraft für den Alltag

      Atmen – etwas ganz einfaches, natürliches, und jeder kann es, oder? Dass es viele Dinge gibt, die man noch nicht über das Atmen weiss, und warum es...

    • Männermode für den Herbst

      Mode und Kleidung sind längst keine reinen Frauenthemen mehr. Immer mehr Männer interessieren sich für die aktuellen Trends der Zeit und möchten mit...

 
Logo maennerseite ch