Der Mann von heute ist auch im Pyjama sexy

Pyjama Schlafanzug

Ob gestreift, einfarbig oder gemustert, ob aus Seide, Baumwolle oder sinnvollerweise im kalten schweizerischen Bergwinter auch aus Flanell; der Pyjama kleidet den Mann und das nicht immer nur Schlafen in der Nacht. Im ursprünglichen Wortsinn - es stammt aus der indischen Sprache der Hindi - heisst es Beinkleidung und meint eine leichte Hose, die am Bund von einer Schnur zusammengehalten wird. Die britischen Kolonialherren brachten den Pyjama im 17. Jahrhundert nach Europa, wo er kurze Zeit in Mode kam, alsbald aber wieder vergessen wurde. Die mitteleuropäischen Männer des 19. Jahrhunderts trugen, wie viele bildliche Überlieferungen beweisen, noch das Nachthemd, das mittlerweile aber nur noch Frauen zugeeignet scheint. Erst nach 1870 - der Handel zwischen Indien und dem britischen Mutterland florierte - etablierte sich der Pyjama endgültig in Europa, als eine Art Anzug mit Hose und Jacket, weshalb die deutschen Männer ihn auch Schlafanzug nannten.

Pyjamas, so scheint es auf den ersten Blick, entziehen sich den Trends der Mode. Ein Pyjama muss bequem sein, ist daher nicht körperbetont. Ein scheinbares Manko in Zeiten, in denen die Körperlichkeit betont sein will. Der Mann mit Bauch kann diesen im Pyjama kaschieren, der Mann mit Muskeln und Sixpack versteckt diese, wenn er den Schlafanzug wählt. Doch er ist nicht out. Egal, welche Fashion angesagt ist, er gehört immer mit dazu. Zum Schlafen sowieso, aber auch als Freizeitanzug hat er sich längst etabliert. Sein bequemes Tragen macht ihn auch zum idealen Freizeitanzug. Und nicht zuletzt die moderne Fashion sorgt dafür, dass der Mann mit Stil diesen auch mit seinem Schlafanzug unter Beweis stellen kann. Ein Blick in einschlägige Modeportale zeigt: es gibt ihn in unzähligen Varianten und Farben. Der Stier trägt rot, der coole trägt dunkelblau, auf jugendlich gestylt kommt kariert ganz gut, seidenmatt glänzend und dunkel trägt der Mann von Welt. Locker und leger wie immer, aber auch edel kommt die moderne Fashion Welt des Pyjamas daher.

Mittlerweile hat er sein häusliches Domizil sogar verlassen Zur heutigen Mode gehören auch Pyjama-Partys, zu denen die Leute im Schlafanzug kommen, weil sie sowieso beim Gastgeber übernachten werden. Und an manchen amerikanischen Grundschulen gibt es sogar Pyjama-Tage, an denen die Schüler im Schlafanzug erscheinen dürfen. Und in den 1920er Jahren eroberte er sogar das Parkett der deutschen Diplomatie. In der Nacht vor der Vertragsunterzeichnung von Rapallo, mit der Deutschland und die Sowjetunion 1922 ihre Beziehungen nach Ende des 1. Weltkrieges wieder normalisierten, trafen sich die deutschen Delegierten sich noch einmal zu einer Pyjama-Konferenz, um die letzten Details des Vertrages noch einmal abzusprechen. Es gibt also für die Männer fast kein No Go für diese Art der Fashion. Zum Vorstellungsgespräch allerdings sollte man ihn wohl doch besser nicht anziehen.

Er ist nicht Sexy? Meist wird unter ihm keine Unterwäsche getragen - der Phantasie der Frauen sind also keine Grenzen gesetzt, was sich wohl hinter dieser stofflichen Verhüllung der Männer verbergen mag. Das Objekt des weiblichen Begehrens ist verhüllt, aber doch ganz nah. Und der Reiz des Andeutens gehört zum Einmaleins der Erotik. Und wenn sie und er das Bett nicht nur zum Schlafen aufsuchen, kann sie ihn ihm ja auch ausziehen. Er wird es ihr danken.

Bildquelle: www.walbusch.ch

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Haarpflege für Männer 

      Für jedes Haarproblem bei Männern gibt es die passende Haarpflege. Bevor es jedoch an die Wahl der geeigneten Produkte geht, stellt sich vor allem...

    • Allterrainboarding - Der Trend- und Funsport

      Beim Allterrainboarding handelt es sich um einen Funsport, der auch Mountainboarding genannt und mit einem „Allgeländebrett“, im Englischen...

    • Gewichtsreduzierung trotz Stress im Job

      Für Menschen mit einem stressvollen Job ist es sehr schwer, permanent eine ausgewogene Ernährung einzuhalten. Ein richtiger Ernährungsplan und...

    • Entzündungen nach der Rasur

      Welcher Mann kennt das nicht? Es kommt nach der Rasur zu schmerzhaften Entzündungen. Der Grund sind die Rasierpickel, die durch eingewachsene Haare...

    • 6 Gründe, zukünftig nackt zu schlafen

      Die wenigsten Männer in der Schweiz schlafen nackt. Viele von den Pyjama-Schläfern denken nicht darüber nach oder haben bei diesem Punkt ihre...

 
Logo maennerseite ch