Ernährung und Sport 

Es gibt verschiedene Wege wie ein Mann seinem Körper gut tun kann. Einer dieser Wege ist es, Sport zu machen und auf die Ernährung zu achten. Es gibt viele verschiedene Sportarten und auch viele verschieden Ernährungsmethoden. Diese werden in dem folgenden Artikel behandelt. 

 

Sport – Welche Sportart eignet sich am besten für den Mann?

 

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, da jeder Mann unterschiedliche Präferenzen hat. Während der eine lieber Fussball spielt, betreibt der andere lieber Krafttraining. Aber es lässt sich sagen, dass es besser ist eine Sportart zu machen als überhaupt keine. Man sollte sich am besten die Sportart aussuchen, die einem am meisten Spass macht. Falls man sich für keine Sportart entscheiden kann, lassen sich Krafttraining sowie Ausdauertraining empfehlen. Beide Sportarten können sich sehr gut auf die männliche Gesundheit auswirken. Man fühlt sich fitter und man ist auch gesünder. Bei dem Krafttraining sollte immer beachtet werden, dass man die Übung, die man ausführt, korrekt ausführt. Falsche Ausführungen der Kraftübungen, können zu Verletzungen führen und somit der Gesundheit schaden. Es empfiehlt sich einen Trainingspartner mitzunehmen, der auf die Ausführungen immer genau schaut und bei möglichen Fehlern, sofort Hinweise gibt. Natürlich sollte der Trainingspartner einiges an Erfahrung besitzen, da er sonst nicht gut erkennen kann, ob die Übung richtig oder falsch ausgeführt wird. Die meisten Männer haben auch mehr Motivation, wenn sie in Begleitung eines Trainingspartners zum Kraftsport gehen. Aber natürlich gibt es auch welche, die lieber alleine trainieren. 

 

Ernährung – Was gibt es zu beachten?

 

Zunächst einmal sollte man klären, was man mit der Ernährung erreichen will. Will man abnehmen? Will man zunehmen? Oder will man einfach gesünder leben? Die ersten zwei Fragen lassen sich ganz einfach mit den Kalorien beantworten. Denn ob man abnimmt oder zunimmt hängt grösstenteils davon ab, wie viele Kalorien man zu sich nimmt. Es gibt den Grundumsatz, den Leistungsumsatz und den Gesamtumsatz. Der Grundumsatz besteht aus den Kalorien, die der Körper unbedingt benötigt. Das heisst, der Körper braucht selbst dann Kalorien, wenn er nichts tut; das ist der Grundumsatz. Der Leistungsumsatz besteht aus den Kalorien, die der Körper je nach Tätigkeit benötigt. Das heisst, dass ein Bauarbeiter einen grösseren Leistungsumsatz haben wird, als ein Immobilienmakler. Je mehr man sich körperlich bewegt, desto einen grösseren Leistungsumsatz wird man benötigen. Der Gesamtumsatz ist nun der Umsatz, der sich aus dem Grundumsatz und Leistungsumsatz zusammensetzt. Ob man nun gesund abnehmen oder zunehmen will, hängt vom Leistungsumsatz ab. Denn man sollte nie weniger als den Grundumsatz essen, denn das sind die Kalorien die der Körper unbedingt benötigt, selbst wenn man nichts tut und daher wäre es ungesund weniger als den Grundumsatz zu essen. Daher kommt nun der Leistungsumsatz ins Spiel. Falls man zunehmen möchte, sollte man mehr Kalorien zu sich nehmen als der ausgerechnete normale Leistungsumsatz. Und falls man abnehmen möchte genau das Umgekehrte. Im Internet lassen sich genug Formeln zur Berechnung des Leistungsumsatzes, des Grundumsatzes und des Gesamtumsatzes finden. Falls man sich jedoch dazu entscheiden einfach gesünder zu ernähren, sollte man vor allem auf die Mikronährstoffe und die Makronährstoffe achten. Natürlich spielen die Makronährstoffe auch eine Rolle beim Ab- oder Zunehmen, jedoch hängt es grösstenteils von den Kalorien ab, ob man nun ab- oder zunimmt. Die Mikronährstoffe sind die Vitamine. Je mehr man zu sich nimmt, desto gesünder wird man. Vitamine sind zum Beispiel reichlich in Obst oder Gemüse vorhanden. Makronährstoffe sind Eiweiss, Kohlenhydrate und Fette. Hier ist es wichtig, dass man von keinem zu viel isst. Die Eiweisse, Kohlenhydrate und Fette sollten sich in einer ausgewogenen Balance verhalten, wenn man sich gesund ernähren möchte. Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass man vor jeder Diät und vor dem Anfangen jeder neuen Sportart einen Arzt konsultiert. So ist man immer auf der sicheren Seite, da sich die Fachmänner in den jeweiligen Gebieten einfach besser auskennen. 

 

Bildquelle: composita / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • So leben Männer gesund und happy

      Immer mehr Männer achten zunehmend auf Ihre äußere Erscheinung, auf gute Ernährung und auf eine gesunde Lebensweise. Viele Herren der Schöpfung...

    • Achselhaare bei Männern entfernen 

      Auch wenn der Bart beim Mann voll angesagt ist, so stösst immer öfter die Achselbehaarung auf volle Ablehnung. Einer Umfrage zufolge finden rund 2/3...

    • Die No-Gos in der Partnerschaft

      Letztlich findet sich die Traumfrau an der Seite und man(n) kann sich entspannen? Das ist nicht der Fall! Jetzt beginnt der Stress erst richtig,...

    • Fitness – Tipps für Männer über 40 

      Männer über 40 befinden sich in der besten Phase ihres Lebens. Im Beruf und in der Karriere haben sie meistens zahlreiche Ziele erreicht und sie...

    • Wildvögel im Garten richtig füttern

      Als Hobbygärtner wissen Sie die Anwesenheit von Wildvögeln in Ihrem Garten zu schätzen, zumal sie zuverlässige Schädlingsbekämpfer sind. Daher...

 
Logo maennerseite ch