Beliebte Männerhaarschnitte im Jahr 2023

Es steht das Jahr 2023 ganz im Zeichen der Mode. Das gilt auch in Bezug auf Männerfrisuren. Mittlerweile haben sich diesbezüglich neue Trends entwickelt. In diesem Beitrag werden die beliebtesten Stylings vorgestellt. So ist es interessierten Herren möglich, mit der Zeit zu gehen und ihr Aussehen auf ein neues Level zu bringen.

 

Der French Crop für Männer mit voller Haarpracht

 

Diese Männerfrisur zeichnet sich durch eine kurze Nacken- und Seitenpartie sowie ein längeres Deckhaar aus. Soll dieser Haarschnitt optimal zur Geltung kommen, braucht man also volles Haar. Ein grosser Vorteil der Frisur ist, dass bei ihr Variationen möglich sind. So ist es beispielsweise möglich, den Übergang zwischen den Seitenteilen und dem Deckhaar fliessend oder abrupt zu gestalten. Hier sind die persönlichen Vorlieben gefragt. Der It-Haarschnitt bringt vor allem die Vorzüge von Männern mit einem runden oder herzförmigen Gesicht bestens zur Geltung.

 

Auf verspielte Locken setzen

 

Auch der Lockenkopf ist aktuell voll im Trend. Der Oberkopf ist lang gehalten, während die Seitenhaare etwas kürzer ausfallen. Selbstverständlich sind auch hier Variationen möglich. Die Herausforderung besteht bei dieser Frisur darin, sie möglichst natürlich aussehen zu lassen und auf dem Kopf trotzdem für Ordnung zu sorgen. Das schafft man mit einem Balm, der wilde Locken bändigt und trotzdem deren Textur unterstreicht. Dieser Männerhaarschnitt ist übrigens mit dafür verantwortlich, dass die Herren-Dauerwelle aktuell eine Wiedergeburt erfährt. Dadurch kommt einiges an Abwechslung in die männliche Frisurenlandschaft.

 

Der Buzz Cut als sportliche Alternative

 

Wer es gerne pflegeleicht und sportlich mag, ist mit dem Buzz Cut bestens beraten. Dabei trägt man das Haar raspelkurz. Der grosse Pluspunkt dieser Frisur ist, dass sie wirklich jedem Mann steht. Das gilt selbst dann, wenn man lichtes Haar hat - denn der Buzz Cut lässt dieses sogar kompakter erscheinen. Besonders modebewusste Herren können vorne und an den Seiten geometrische Linien in den Haarschnitt einarbeiten. Diesbezüglich sollte man sich im Vorfeld aber von einer Fachkraft beraten lassen. Der Schnitt muss immerhin zur Kopfform und zum Gesicht passen.

 

Mit dem Kurzhaarschnitt auf einen verspielten Klassiker setzen

 

Der Kurzhaarschnitt aus dem Jahr 2023 ist alles andere als langweilig. Denn diese Frisur hat ein Upgrade hinter sich. Er zeichnet sich durch kürzere Seiten und ein längeres Deckhaar aus. Dabei sind die Übergänge sanft, während die Haarlänge am Oberkopf bei mindestens 6 Zentimetern liegt - an den Seitenteilen sind 1 bis 2 Zentimeter üblich.Die Spitzen des Deckhaars werden fransig geschnitten, wobei Träger die obere Partie ruhig etwas wilder stylen können. Sie haben auch die Möglichkeit, die Haare lässig aus dem Gesicht zu frisieren. Zum Formen der Frisur eignet sich Pomade hervorragend. Mit ihr kann man dem Männerhaarschnitt eine verspielte Struktur verleihen. Sehr gut macht sich der Kurzhaarschnitt übrigens in Kombination mit einem Bart.

 

Längere Haare mit Mittelscheitel

 

Männer, die ihre Haare etwas länger tragen, können diese mit einem Mittelscheitel in Form bringen. Es werden dabei zwei Haarpartien in der Mitte des Haupthaars voneinander getrennt. Idealerweise arbeitet man für ein vollendetes Styling nach dem Haarewaschen ein wenig Schaumfestiger ins Deckhaar. Danach zieht man mit einem Kamm den Mittelscheitel. Soll die Männerfrisur etwas Volumen erhalten, dreht man das Haar anschliessend mit einer Rundbürste ein. Wilde Locken kann man mit Wachs bändigen. Besonders gut macht sich der Männerhaarschnitt bei einer vollen Haarpracht. Idealerweise reichen die Haare dafür bis zum Ohr.

 

Fazit

 

Männerhaarschnitte gibt es viele. Die Herausforderung besteht aber darin, die richtige Frisur zu finden. Dafür berücksichtigen Herren am besten die Beschaffenheit ihres Kopfhaars, die Gesichtsform und natürlich ihre Vorlieben. Wissen sie trotzdem nicht weiter, sollten sie sich an einen Stylisten wenden. Er berät seine Kunden ausführlich, sodass es ihnen in puncto Männerhaarschnitt möglich ist, eine gut durchdachte Wahl zu treffen.

 

Bildquelle: Maël BALLAND / unsplash.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Weitere interessante Themen

    • Sich selber etwas gutes tun

      Mann sein, ist Gabe. Nicht wahr? man hat so seine ganz eigene Persönlichkeit, seine eigenen Werte und seine eigenen Vorstellungen. Für denen einen...

    • Auch Männer wollen schön sein

      Auch Männer wollen schön sein und sich pflegen dürfen. Doch wird ihre Männlichkeit in der heutigen Gesellschaft gleich in Frage gestellt, wenn sich...

    • Haare färben - Tipps für Männer

      Mehr als einmal fragen sich Männer, darf ich als Mann meine Haare färben. Ja, er darf, aber er sollte einige Punkte beachten, damit es nicht so...

    • Hilfe, mein Bart fällt aus

      Ein homogener Vollbart ist für viele Männer nicht nur eine Frage der Mode, sondern vielmehr Lebensstil, Ausdruck von Männlichkeit und vielleicht so...

    • Auch Männerhaare brauchen Pflege

      Auch Männerhaare wollen gepflegt werden. Dann bleiben sie lange schön und man kann typischen Haarproblemen, wie beispielsweise Schuppen oder...

 
Logo maennerseite ch