«Lange Nacht der Mode» - Man(n) hatte was zu erleben

maennerseite 4 900

Die dritte Ausgabe der Modenacht liess am Donnerstag, 26. März, bereits beim Opening am Rennweg viele Männerherzen höher schlagen.

Ein starker Auftakt

maennerseite 1 350Um 18:45 Uhr startete die Fashion Parade, produziert von Lichtkünstler und Eventdesigner Gerry Hofstetter, mit einem Weltrekordversuch.Gut 130Frauen und Männer liefen, angeführt von Dave Dollé, auf Stilettos über den Rennweg, um Aufmerksamkeit für den Kampf gegen Menschenhandel zu generieren. Dann wurde es laut, als die neusten ps-starken Modelle von DUCATI den Rennweg runter donnerten, angeführt von einer Bikerin, die, wie auch die Models auf den Rücksitzen, heisse Beachware von TA-BOU präsentierte. FALKE zeigte viel Bein in trendigen Strümpfen, KARE schrille Möbel für Querdenker und Trendsetter und amag Autowelt Dübendorf die neusten AUDI-Modelle. Weiter präsentierten Models, Tänzer, Bachelor Rafael Beutl und andere Rosenkavaliere sowie GC-Spieler Fashion & Lifestyle Trends vieler weiterer Brands. 

Spannende Einblicke

maennerseite 5 350Mit viel Action und Shows ging es nach der Fashion Parade in den Modehäusern weiter. Im HERREN GLOBUS erteilte Stylist Clifford Lilley wertvolle Modetipps zu den Trends aus der Männermode und danach hatten «Death by Chocolate», die angesagte Schweizer Rockband, ihren Auftritt. Bei GLOBUS lautete das Motto «Fashion meets Music». Zu sehen gab es Shows von Premium-Labels, musikalisch untermalt von Künstlern wie Tanja Dankner, Giullermo Sorya oder Brandy Butler. Währenddessen hatte im Erdgeschoss Elena Bernasconi, Radio 24, viele Prominente aus der Fashionszene vor dem Mikrofon. PKZ MEN lud zum Baccara mit Detlev Brose, CEO Grand Casino Baden, und zeigte modische Klasse im Stil von «007», die mit dem Styling-Corner von Hairstylist Pierre abgerundet wurde. Eine Fashion-Show by Karina Berger, moderiert von Luca Papini, liess im PKZ WOMEN keine Wünsche offen. Dazu gab es Sound von DJ Muri. JELMOLI feierte die Neueröffnung der Sportwelt in der 4. Etage, wo viele Schweizer Sportgrössen wie Dario ColognaDominique Gisin, Didier Cuche, Mujinga Kambundji, Marco Büchel und viele mehr anzutreffen waren. Hochprozentig geschmackvoll war ein Stopp im Gentlemen's Corner beim Whisky-Tasting und in der Damenmode legte DJ Annina Frey auf, während sich Fashionistas von trendigen Frühlings- und Sommerteilen inspirieren liessen. Der Besucherandrang in allen Läden war entsprechend gross und bei so viel Spektakel konnten Modebegeisterte auch noch nach Herzenslust shoppen, sich über aktuelle Modetrends informieren und zudem kulinarische sowie musikalische Köstlichkeiten geniessen.

Das musste gefeiert werden

maennerseite 7 350Nach Ladenschluss sorgte die Fashion Party im HILTL Club für Stimmung. Ausgelassen feierten Models, VIPs und Partygäste den Modefrühling zu stilvollem Deep House von DJ Yougene bis in die frühen Morgenstunden. Insgesamt war auch die dritte Ausgabe der Langen Nacht der Mode ein voller Erfolg und von Seiten der Modehäuser wurden sogar Besucherrekorde verzeichnet.

Die Lange Nacht der Mode ist eine Initiative von AMEO und wird unterstützt von den Fashionpartnern JELMOLI, PKZ MEN & WOMEN, GLOBUS, HERREN GLOBUS, MC GREGOR und SCHILD sowie den Eventpartnern HILTL Club, AMERICAN EXPRESS und TAXI 444. Für breite Aufmerksamkeit sorgen THE HOUSE AGENCY als Kommunikationspartner und RADIO 24 als Medienpartner.

Impressionen unter: www.langenachtdermode.ch

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch