10 Kosmetikregeln für Männer

Möchtest du ein Gentleman sein, solltest du ein gepflegtes, Äußeres haben. Besondere Aufmerksamkeit sollte hier dem Gesicht, den Händen sowie den Haaren gewidmet werden. Außerdem ist ein gesundes Erscheinungsbild wichtig. Damit dir das gelingt, haben wir 10 Kosmetikregeln für dich zusammengestellt, denn Kosmetik ist nicht nur eine Sache der Frauen. 

 

1. Einen strahlenden Teint und eine gepflegte Haut


Damit dein Teint schön strahlt, sollte dein Gesicht mindestens 2 x am Tag gereinigt werden. Idealerweise geschieht dies morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Schlafengehen. Damit alte Hautschüppchen entfernt werden, solltest du 2 x in der Woche ein Peeling verwendet. Dies lässt nicht nur dein Hautbild schön erscheinen, sonder verhindert auch das Einwachsen von Barthaaren. 

 

2. Nicht immer muss die Haut babyzart sein


Generell sagt man immer, das Gesicht sollte babyzart und glatt rasiert sein. Prinzipiell ist das auch so. Wer dennoch nicht auf einen Bart verzichten möchte, kann einen sexy 3-Tage-Bart stehen lassen, dieser sollte aber unbedingt gepflegt sein und nicht wild spriesen.

 

3. Die perfekte Augenpflege


Jeder weiß, dass Lachfalten um die Augen herum, freundlich und sympathisch wirken. Zu viel möchte "Mann" davon aber auch nicht haben. Selbiges gilt für Augenringe und Tränensäcke. Um dies zu verhindern, gibt es spezielle Augencremes, die die Haut, rund ums Auge, mit wichtigen Nährstoffen versorgen und somit unschöne Schatten deutlich reduzieren. Die Augen strahlen wesentlich mehr und der Blick wirkt frischer. 

 

4. Eine Gesichtsmaske für den Mann


Möchtest du deiner Haut ein wenig Luxus gönnen, solltest du dir 1 x in der Woche eine Maske auftragen. Sie versorgt die Haut mit allen Nährstoffen und reinigt gründlich. Bevor du dir aber eine Maske zulegst, solltest du deinen Hauttyp von einem Dermatologen oder einer Kosmetikerin bestimmen lassen, da nicht jeder Pflege, für jeden Hauttyp geeignet ist und es kann unter Umständen passieren, dass das Produkt seine Effektivität nicht entfalten kann. 

 

5. Gesichtswasser zur Gesichtsreinigung


Nicht immer werden mit klarem Wasser und Seife alle Verunreinigungen entfernt. Daher ist es ratsam, nach der Reinigung ein mildes Gesichtswasser zu verwenden, was den restlichen Schmutz löst. Dies stellt den natürlichen pH-Wert der Haut her, verkleinert die Poren und lässt das Gesicht frisch wirken.

 

6. Nicht irgendeine Creme verwenden


Eine Gesichtscreme sollte der Haut Feuchtigkeit spenden und somit verhindern, dass sie austrocknet und dadurch Falten entstehen. Nach jeder Reinigung sollte eine Gesichtscreme verwendet werden. Gleiches gilt auch nach der Rasur. Außerdem gibt es spezielle Cremes, die für den Tag und für die Nacht sind. Darauf sollte geachtet werden, da die Haut zu diesen Tageszeiten eine andere Zusammensetzung benötigt. 

 

7. Qualitative Haarpflege ist unerlässlich


Nicht nur die Gesichtshaut hat ihre Bedürfnisse, sondern auch die Haare sowie die Kopfhaut. Es gibt spröde sowie fettige Haare. Außerdem kann die Kopfhaut jucken, wenn sie zu trocken ist. Häufig entsteht die Ursache, durch Produkte, die die Haut nicht vertragen kann. Achte daher unbedingt auch qualitative Produkte, die auch auf deine Haarbedürfnisse abgestimmt sind. 

 

8. Lästige Haare entfernen

 

Nahezu jeder Mann hat sie. Unschöne Haare in der Nase, am Rücken und in den Ohren. Wird dagegen nichts unternommen, leidet das optische Erscheinungsbild, da Haare an den falschen Stellen sehr unerotisch sind. Mittlerweile gibt es für jede Problemzone einen speziellen Rasierer.

 

9. Gepflegte Hände machen so viel aus

 

Hände können sehr viel über einen Mann sagen, daher sollten Sie auf keinen Fall zu wenig Beachtung bei der Pflege geschenkt bekommen. Fingernägel sollten kurz gehalten und zu Not gefeilt werden. Schmutz an den Händen und unter den Nägeln ist natürlich Tabu. Außerdem sollte nach dem Waschen eine gute Handcreme verwendet werden.

 

10. Der persönliche Duft


Oft erinnert man sich an eine Person, über einen Wohlgeruch. Ein gutes Parfum, Deo oder Aftershave sollte daher jeder Mann verwenden. Der Duft sollte allerdings nicht zu penetrant sein und sparsam aufgetragen werden, da es sonst einfach nur unangenehm riecht.



Beachtest du diese einfachen Kosmetikregeln, hast du das Zeug zu einem Gentleman. Gepflegte Kleidung kann dadurch natürlich nicht ersetzt werden.

 

Bildquelle: ambroochizafer / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch