Glatze bei Männern – welche Hausmittel gibt es? 

Männer und Haarausfall ist für viele Männer ein ernstzunehmendes Thema. Der Haarausfall ist hierbei der Albtraum der meisten Männer. Leider muss fast jeder Mann in seinem Leben durch diese Phase. Bei einer Glatze muss man nicht unbedingt auf eine Haartransplantation setzen oder sich für eine Reihe von chemischen Mitteln entscheiden. Es gibt einige Hausmittel, die ebenfalls sehr hilfreich sind, wenn es um das Thema Männer und Glatze geht. 


Die Ursachen für den Haarausfall sind sehr unterschiedlich. Schuld können Stress, Nährstoffmangel, Medikamente, Hormone oder auch die erbliche Veranlagung sein. Schaut ein Mann sich auf dem Markt um, wird er eine Reihe von Produkten entdecken, die ihm versprechen das Thema Hausfall zu behandeln. Nachfolgend ein paar Hausmittel, die sicherlich ebenso effektiv sind, jedoch meist deutlich günstiger zu bekommen sind. 

 

1. Die Brennnessel 

 

Brennnesseln haben basische Eigenschaften und wirken somit einer Übersäuerung des Körpers entgegen. Des Weiteren enthalten Brennnesseln viele Nährstoffe wie etwa Vitamin A, B, C, D oder E. Zusätzlich enthalten Brennnesseln auch Magnesium, Kalzium, Natrium, Eisen, Zink, Phosphor und noch einiges mehr. Brennnesseln findet man sowohl im heimischen Garten wie auch in der Natur. Für einen Sud werden 200 Gramm der Wurzeln mit 500 ml Essig für eine halbe Stunde aufgekocht. Die entstehende Tinktur trägt man dann 3 mal in der Woche auf das Haar und die Kopfhaut auf. Das Ganze sollte gut einmassiert werden. Ein Ausspülen ist nicht von Nöten. 

 

2. Das Bier 

 

Bier hilft tatsächlich gegen Haarausfall, denn es ist sehr nährstoffhaltig. Es enthält die Vitamine B1, B2 und B6, aber auch Folsäure, Niacin und Biotin Das Bier wird in diesem Fall aber nicht getrunken, sondern mehrmals in der Woche für 15 Minuten in das Haar einmassiert. Anschliessend werden die Haare ausgespült. 

 

3. Der Kamm 

 

Sicherlich mag ein Mann jetzt sagen, dass er schon längst einen Kamm nutzt. Hier kommt es aber auf die Art der Anwendung an. Mehrmals pro Tag wird mit festem Druck das Haar gekämmt. Dies regt die Durchblutung an, sodass die Haarfollikel besser durchblutet werden. 

 

4. Die Zwiebel 

 

Zwiebeln können ebenfalls die Durchblutung der Kopfhaut steigern und sich dadurch positiv auf das Wachstum der Haare auswirken. Ein Grund hierfür ist der grosse Schwefelgehalt im Zwiebelsaft. Dieser sorgt dafür, dass der Körper den Eiweissstoff Kollagen bilden kann. Für die Anwendung wird der Saft von drei roten zwiebeln mit einem Esslöffel Honig vermischt. Die Flüssigkeit wird dann regelmässig in die Kopfhaut einmassiert. Im ersten Moment mag sich das ungewöhnlich anhören, aber man tut damit etwas Gutes für sein Haarwachstum. 

 

5. Der Franzbranntwein 

 

Franzbranntwein wirkt ebenfalls durchblutungsfördernd. Am besten wendet man den Franzbranntwein in Kombination mit Zwiebeln an. Dazu werden zwei Zwiebeln in kleine Würfel geschnitten und in einem luftdichten Gefäss mit 100 – 200 ml Franzbranntwein vermischt. Das Gefäss muss für ca. 2 Wochen im Kühlschrank ruhen. Anschliessend wird der Gefässinhalt durchgesiebt und mit 2 bis 4 Tassen Wasser vermischt. Diese Mischung wird dann in die Kopfhaut einmassiert und nach einer halben Stunde Einwirkzeit wieder ausgespült. 

 

6. Der Kaffee 

 

Kaffee kann ebenfalls gegen Haarausfall eingesetzt werden. Das Koffein im Kaffee verbessert ebenfalls die Durchblutung, sodass Nährstoffe besser von den Haarwurzeln aufgenommen werden können. Dazu giesst man eine lauwarme Tasse Kaffee über die Haare, lässt diese einige Minuten einwirken und spült alles gründlich aus. 

 

7. Die Petersilie 

 

Petersilie enthält Wirkstoffe, die sowohl innen wie auch aussen wirken. Mit der äusserlichen Anwendung kann man den Haarverlust minimieren. Dazu reicht eine Handvoll Petersilie, die man mit kochendem Wasser übergiesst und für 8 Stunden ziehen lässt. Die Flüssigkeit wird durchgesiebt und der klare Sud als Haarspülung verwendet. Das Ganze muss über Nacht einwirken, bevor es am Morgen ausgespült wird.

 

Bildquelle: Pexels / pixabay.com 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch