Was mache ich denn falsch?

Es ist manchmal ein langer, mühsamer Weg bis zum ersten ersehnten Date, und das muss unbedingt ein voller Erfolg werden, da wollen wir die Frau richtig nachhaltig beeindrucken. Aber was passiert dann eigentlich, wenn man sein Ziel frohlockend erreicht hat? Wie soll es nun weitergehen?

Sehr oft läuft es ja so: Die neue glückliche Beziehung dauert einige Wochen, manchmal sogar Monaten an, aber dann ziehen schon erste Dunkelwolken herauf, und schlussendlich geht die Beziehung in die Brüche. Das kommt dann für die meisten Männer völlig überraschend. Sie möchten die Trennung von ihrer Angebeteten gern verhindern, versprechen auch, sich zu ändern, aber am Ende passiert das Unvermeidliche - die Freundin ist weg.

Das könnte im Prinzip auch mal ein Grund zur Freude sein, denn niemand weiss wirklich, wie sich das Mädchen noch entwickeln wird, aber in der Regel kehrt beim Mann eine tiefe Traurigkeit ein, denn nun muss diese lästige Suche nach einer neuen Partnerin wieder von vorne losgehen. Nun, das kann so passieren und gehört auch irgendwie zu unserem Leben. Grund zur Sorge besteht aber dann, wenn es genau in dieser Weise regelmässig so passiert. Dann sollte sich der betroffene Mann wirklich mal fragen: "Was mache ich denn falsch?"

 

Wetterbeobachtungen

Keine Flamme erlischt aus heiterem Himmel. Es gibt vor einem Unwetter immer Anzeichen, eine heraufziehende Bewölkung und etwas frischen Wind z. B., um mal bei der Wetteranalogie zu bleiben, und die meisten Frauen sind ja nun mal wie das schnell umschlagende Wetter im Hochgebirge. Nun tun sich viele Männer etwas schwer mit dem notwendigen permanenten Stimmungsmonitoring, und ein Grund dafür ist die bekannte falsche Kommunikation zwischen Mann und Frau.

Frauen äussern eher selten direkt, was sie stört, und Männer reagieren einfach nicht auf die vielen kleinen Signale, die Frauen ja ständig aussenden, weil sie sie nicht einmal wahrnehmen. In der Kennenlernphase überwinden sich ja viele Männer auch mal zum Zuhören, um zum Stich zu kommen. Wenn die Beziehung dann läuft, ist das mit dem Zuhören so eine Sache, sprechen doch die meisten Frauen sehr viele Worte, wenn der Tag lang ist.

 

Eine Frau möchte beim Mann im Mittelpunkt stehen

Viele junge Männer, die noch wenig Erfahrung mit Frauen haben, finden, dass so eine Freundin ein nettes Add-on in ihrem Leben ist, mit dem man gern und stolz bei seinen Freunden angeben kann. Eine (angemessene) Änderung ihrer Gewohnheiten kommt überhaupt nicht infrage. Das kann so kurze Zeit funktionieren, aber dann will sie es wissen: "Welchen Stellenwert habe ich eigentlich bei diesem Mann?" Es sollte uns nicht allzu sehr überraschen, dass jede Frau eine ganz zentrale Rolle im Leben eines Mannes spielen will, also mit Abstand die Nummer Eins sein will, erst danach darf der Mann ganz vorsichtig mal über einen Bierabend mit seinen Freunden nachdenken oder mal ein Computerspiel anwerfen. Wer das so nicht akzeptieren kann, braucht sich eine lang anhaltende Beziehung nicht erhoffen, sondern bleibt lieber gleich ganz bewusst bei kurzen Affären und führt weiter das unabhängige Leben eines einsamen grauen Wolfes.

 

Sich in Form halten

Also, das Herz einer Frau zu erobern ist nicht einmal so schwer, aber es wirklich dauerhaft für sich zu gewinnen, das ist eine echte Herausforderung für einen Mann. Und dazu gehört auch, den inneren Schweinehund der Bequemlichkeit zu überwinden, denn viele Männer neigen dazu, sich in einer festen Beziehung ziemlich gehen zu lassen. Die Statistik gibt diesen Männern ja auch noch recht: Es ist eine bekannte Tatsache, dass Männer in einer glücklichen Beziehung deutlich zunehmen.

Zu guter Letzt: Eine Frau will es immer mal wieder hören, dass ihr Mann sie liebt. Ein spontaner Blumenstrauss spricht auch die richtige Sprache. Völlig überraschend mit ihr einen romantischen Ausflug machen, auch das ist eine sehr erfolgreiche Form der Aufmerksamkeit. Gemeinsame regelmässige Unternehmungen wie z. B. zusammen Sport treiben oder auch der kuschelige Filmabend festigen jede Beziehung.

Fazit: Vielleicht ist es im Alltag, der uns manchmal mit Haut und Haar verschlingt, nicht immer einfach für einen Mann, diese Ratschläge zu befolgen, aber Hand aufs Herz: Um wie viel anstrengender ist es doch, immer wieder von vorne anfangen zu müssen mit der Suche und dem Aufbau einer neuen Beziehung.

Bildquelle: Jorma Bork / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch