Tai Chi, Körpertraining der besonderen Art

Tai Chi Mann

Auch Männer müssen etwas für Ihren Körper und Ihre Gesundheit tun, nur Muskeln aufbauen reicht für die meisten Männer nicht aus, sie möchten auch Stress abbauen. Die Kampfkunst Tajiquan, auch Tai Chi genannt, kann da genau das Richtige sein.

Wie Tajiquan (Tai Chi) entstanden ist

Bei Tajiquan handelt es sich um eine Kampfkunst, die bereits vor vielen Hundert Jahren im Kaiserreich China entstanden ist. Während der langjährigen Anwendung der Kampfkunst wurde schnell ersichtlich, dass sie nicht nur für die Verteidigung eingesetzt werden konnte, sondern auch die persönliche Entspannung der kämpfenden Männer steigerte, sowie die körperliche und geistige Entwicklung. Aufgrund der breit gefächerten positiven Begleiterscheinungen für Körper, Geist und Muskeln, wird die Kampfkunst in der heutigen Zeit weltweit unterrichtet und ausgeübt. Mehrere Millionen Männer wenden die gezielten Übungen an, um ihre Persönlichkeit und die Gesundheit zu stärken. Besonders hilfreich sind die Tai Chi Übungen für Männer, die beruflich sehr eingebunden sind und unter Stress leiden. Sie üben den Kampfsport in der Freizeit aus und fördern dadurch den Stressabbau und die persönliche Meditation.

Lassen Sie sich fachkundig unterrichten

Damit Sie die Grundlehren der Kampfkunst Tai Chi richtig erlernen können, sollten Sie sich einen fachkundigen Lehrer suchen. Nur, wenn Sie die Kampfkunst richtig erlernen und sich an die traditionellen Grundregeln halten, können Sie wirklich den vollen Nutzen auf Körper, Geist und Gesundheit verspüren. Die Grundregeln der Kampfkunst sind einfach, bringen Ihnen aber viele Vorteile im täglichen Leben. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Grundregeln von Tai Chi, damit Sie sich eine bessere Vorstellung der Zusammenhänge machen können.

Während der Grundausbildung lernen Sie, wie Sie:

  • die Ellenbogen und die Schultern entspannt hängen lassen können, ohne dass es zu einer Muskelverspannung kommt
  • wie Sie hektische Bewegungen vermeiden und stattdessen ruhige Bewegungen durchführen können
  • wie Sie mit Ihrem gestärkten eigenen Willen Ihre Muskeln lenken und beherrschen können
  • wie Sie mit fliessenden Bewegungen Entspannung und Ruhe erlangen
  • wie Sie Ihr Körpergewicht gleichmässig verteilen können
  • wie Sie Ihren Kopf hoch aufrichten können, damit Sie keine Verspannungen erleiden
  • wie Sie durch gezielte Lockerungsübungen Verspannungen der Lendenwirbel und im Taillenbereich vermeiden können
  • wie Sie Ihr Inneres und Äusseres in Einklang bringen, dass die Harmonie auch für andere erkennbar ist
  • wie Sie eine lockere Körperkoordination aufbauen können
  • wie Sie Ihren Rücken dehnen und die Brust zurückhalten

Erlangen Sie Entspannung durch gezielte Bauchatmung

Die meisten Männer beherrschen lediglich die Brustatmung, obwohl die Bauchatmung aufgrund ihrer niedrigeren Atemfrequenz mehr Entspannung bringen würde. Lernen Sie richtig zu atmen, und bauen Sie dabei Stress ab. Durch das Erlernen von Tai Chi stärken Sie nicht nur Ihre Muskeln und können sich selber verteidigen, Sie lernen auch, insgesamt entspannter zu leben. Von der Kampfkunst Tai Chi profitieren Sie in allen Lebenslagen, täglich.

Die Auswirkung von Tai Chi auf Ihre Muskeln

Durch Tai Chi lernen Sie, wie Sie ganz bewusst verschiedene Muskelgruppen an- und entspannen können. Der stetige Wechsel von Entspannung und Anspannung, verbunden mit einer wechselnden Atemfrequenz stärkt nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihr Körperbewusstsein. Diese körperlichen und geistigen Veränderungen sind für Ihre Mitmenschen auf den ersten Blick erkennbar.

Bildquelle: Michael Raab / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
 

Weitere interessante Themen

Logo maennerseite ch